FANDOM


In diesen Höhle konnte sich der Matoraner Widerstand immer wieder treffen, denn sie gehörten zu den sichersten und Geheimsten Plätzten auf Voya Nui. Hier Versteckten sie auch ihre Beute. Die Höhle hatte mehrere Ausgänge, so das man schnell flüchten konnte. Avak betrat sie einmal, wurde aber gleich von Dalu verteidigt und der Rest der Matoraner konnte fliehen.

Quellen

Voya Nui

Mount Valmai (Lava-Strom | Unterwasser-Lavafluss) | Protodermis-See | Grünes Band | Wüste des Leides | Nui-Höhlen | Ring des Eises | Kap ohne Hoffnung | Voya-Nui-Bucht (Canyon-Festung | Lagunen-Eingang)
777 Stufen (Zone der Alpträume | Kammer des Todes) | Lavakammerbrücke | Kammer des Lebens | Matoraner-Kliffdorf | Matoraner-Festung | Bergversteck | Piraka-Festung (Kammer der Wahrheit) | Piraka-Außenposten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki