FANDOM


Die Bohrok-Animationen erschienen 2002 und erschienen paralell zu den Comics. So konnten auch Nicht-Comic-Leser die Geschichte verfolgen. Sie können auf BZPower gedownloaded werden.

Episode 1

thumb|300px|left Am Anfang sieht man eine Statue, die von einem Bohrok zerstört wird. Dannach sieht man Onewa, wie er mit Hewkii und Hafu redet, was sie unternehmen können. Trotz Hafus gegenwehr muss er die Statuen vor dem Dorf umwerfen, damit die Bohrok nicht in Po-Koro hineinkommen. Als Hafu die Statuen doch umwirft, wird er von einem Tahnok bedroht, da er selbst nicht mehr hineinkann.

Episode 2

thumb|300px| Hewkii bittet Onewa, dass er zu ihm darf, aber er verbietet es ihm. In letzter Sekunde taucht Pohatu auf und rettet ihn. Hewkii schießt auf Anweisung Pohatus einen Kolhii-Ball so, dass er Pohatu und Hafu nach oben auf die Mauer katapultiert. Die Tahnok haben nun freie Bahn Po-Koro zu zerstören.

Episode 3

thumb|300px|left Onu-Koro wird von Gahlok angegriffen. Taipu und Onepu helfen den Matoranern in einen Tunnel zu kommen, der von einem Stein verschlosen werden soll. Sie schaffen es, alle Matoraner zu retten, außer einen. Dieser taucht aber kurz darauf im Tunnel auf und gibt sich als Nuparu aus. Sie entdecken mithilfe eines Lichtsteins einen alten Bohrok. Onepu erklärt ihnen, dass Bohrok nur mit ihrer Krana funktionieren, sonst sind sie wie eine willenlose Maschine. Onepu fängt an zu graben, Nuparu macht aus dem alten Gahlok eine Maschine, die er Boxor nennt.

Episode 4

thumb|300px In Le-Wahi haben sich in einer kleinen Hütte währenddessen Takua, Jaller, Nuparu, Kongu und Tamaru versammelt. Le-Koro wurde von Nuhvok besiegt. Onu Matoraner versuchen Boxor aufzubauen, aber sie können nicht durch den Dschungel manövieren. Nuhvok beginnen am nächsten Morgen, den Dschungel zu roden. Taumaru und Kongu locken sie in eine Falle, aber sie erkennen, dass alle Le-Matoranern von Krana kontrolliert werden. Die Falle schnappt zu und es beginnt ein Kampf um Le-Wahi.

Episode 5

thumb|300px|left

Siehe auch:
Schlacht um Ga-Koro

Takua und Jaller treffen sich mit Nokama in Ga-Koro und bereiten sich auf den Angriff vor. Kotu informiert sie, dass das evakuierte Po-Koro auf Booten in Ga-Koro auftaucht. Hahli taucht auf und informiert sie, dass die Pahraks an den Toren von Ga-Koro sind. Macku, Kotu und Halhi versuchen den Weg zum Tor zu zerstören. Ein Pahrak wirft einen Stein auf Macku, aber Hewkii, fängt ihn mit einem Kolhiischläger ab. Eine neue Sportart ist geboren: Kolhii. Am Abend ist der Weg zum Dorf vollständig zerstört. Hewkii und Macku treffen sich und reden miteinander. Als sie sich kurz davor waren sich zu küssen, tauchen alle anderen Matoraner Ga-Koro's, Po-Koro's und Onu-Koro's auf und sie huschen schnell wieder auseinander. Alle schauen nun zu den großen Wasserfällen auf, die kurz dannach zerstört werden. Der Schutt der Kaukau-Statue vor Ga-Koro legt sich zu einem neuen Weg in das Dorf hin, sodass die Pahrak nun leichts Spiel haben in Ga-Koro einzudringen.

Episode 6

thumb|300px Die Boxor versuchen, die Pahrak abzuwehren, aber sie werden ins Wasser geworfen. Macku und Kotu eilen ihnen hinterher und retten die Matoraner. Die Bohrok sind nun auf einer eigenen Insel eingeschlossen, aber dann tauchen plötzlich Pahrak Vas auf und geben den Bohrok die Krana Vu, welche das fliegen ermöglicht. Die Bohrok zerstören so den Marktplatz. Auf einer anderen Insel sind immer noch Takua und Jaller gefangen. Takua befiehlt Jaller, einen Stab als Katapult zu benutzen, um ihn auf den ehemaligen Marktplatz zu katapultieren. Es funktioniert und Takua landet auf der anderen Insel, wo er nun 3 Pahrak Va gegenübersteht.

Episode 7

thumb|300px|left Währenddessen haben die Toa im Untergrund gegen die Bahrag gekämpft und sie in Protodermis eingschlossen. Dadurch, dass sie nun Toa Nuva sind, erscheinen über den Suva die Nuva-Symbole. Diese zerstören alle Krana auf Mata Nui. Die Krana werden ans Ufer gebracht und in einer Grube vergraben. Die Matoraner spielen das neue Kohlii und die Kaukau-Statue wird repariert. Huki muss mit Macku eine Stunde Schwimmunterricht nehmen; Jaller und Hahli gehen nach Ga-Koro zurück, um beim Wiederaufbau zu helfen und Takua bleibt erstmal am Strand.

Links

Download auf BZPower (englisch)

Animationen (v|e)
Filme

Die Maske des Lichts | Legenden von Metru Nui | Im Netz der Schatten | Die Legende erwacht


Online-Animationen

Vakama findet einen Toa-Kanister | Infizierter Lewa | Die Legende von Mata Nui | Kini-Nui-Animation

Bohrok-Online-Animationen | Bohrok-Kal-Online-Animationen | Vahki-Online-Animationen | Die Toa Hordika und die Maske des Lichts | Piraka-Online-Animationen

Der Codrex | Fahrzeug-Animation | Toa Ignika-Animation | Fahrzeug-Verfolgungsjagd | Mata Nui-Animation | Mata Nui wird von Teridax übernommen

Barraki - Creeps from the Deep | Toa Mahri Mini Movie | Phantoka Mini Movie | Meet the Mistika | Glatorian Mini Movie

Vierminütige Zusammenfassung | Bionicle-Kampf | Bionicle Legende | Toa-Team-Animation


Werbeanimationen

Toa Mata-Animationen | Bohrok-Animationen | Toa Nuva-Animationen | Bohrok-Kal-Animationen | Rahkshi-Animationen | Maske des Lichts Trailer | Vahki-Animation | Toa Metru-Animationen | Visorak-Animation | Toa Hordika-Animation | Toa Hagah-Animation | 2005-Spielset-Werbung | Piraka-Animationen | Toa Inika-Animationen | 2006-Spielset-Werbung | Nestlé-Werbung | 2006-Titanen-Werbung | Phantoka-Werbung | Mistika-Werbung | 2008-Fahrzeug-Werbung | Glatorian-Animation | Glatorian Legends-Animation | 2009-Fahrzeug-Werbung

News Bulletin: Breaking News | News Report: The Final Battle Begins | Report: Toa Discover the Codrex | News Report: Battlecraft Discovered | News Report: Makuta steals Battlecraft | News Report: Toa Nuva wake the Great Spirit

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki