Fandom

Wiki-Nui

Charaktere in The Kingdom

1.407Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Das Königreich.png


Inhaltsverzeichnis

Axonn
Balta
Brutaka
Dalu
Dume
Defilak
Helryx
Hewkii
Icarax
Jaller
Kapura
Kopaka
Macku
Matoro
Nuju
Nuparu
Nynrah-Geister
Onua
Pohatu
Roodaka
Schattige, Der
Tahu
Takanuva (Toa)
Takanuva (Turaga)
Tanma
Teridax
Trinuma
Velika

Siehe auch:
The Kingdom

Hierbei handelt es sich um eine Liste aller Charaktere in The Kingdom.

Axonn

Siehe auch:
Axonn

Axonn wird erwähnt, kurz nachdem Takanuva im Königreich des Großen Geistes gelandet ist. Macku vertraute ihm nicht und führte ihn als Erstes zu Axonn, der ihn mit seiner Maskenkraft "untersuchen" sollte. Axonn bestätigte, dass Takanuva kein Gestaltenwandler ist und sich tatsächlich für Takanuva hält. Doch er war sich nicht sicher, ob Takanuva, wie Macku vermutete, tatsächlich einfach nur verrückt war. Um sicher zu gehen, nahm er ihm jedoch seinen Licht-Speer ab.

Balta

Siehe auch:
Balta

Balta ist im Königreich ein Toa. Nachdem Takanuva seine Bestimmung erfüllt hatte, hatte er seine Kräfte geopfert und dabei Kapura und fünf andere Matoraner zu Toa gemacht.

Brutaka

Siehe auch:
Brutaka

Über Brutaka ist wenig bekannt; er schickte Toa Takanuva später aber zurück in seine eigene Welt.

Dalu

Siehe auch:
Dalu

Dalu ist im Königreich eine Toa. Nachdem Takanuva seine Bestimmung erfüllt hatte, hatte er seine Kräfte geopfert und dabei Kapura und fünf andere Matoraner zu Toa gemacht.

Defilak

Siehe auch:
Defilak

Defilak ist im Königreich ein Toa. Nachdem Takanuva seine Bestimmung erfüllt hatte, hatte er seine Kräfte geopfert und dabei Kapura und fünf andere Matoraner zu Toa gemacht.

Dume

Siehe auch:
Dume

Dume ist ein Mitglied des Rates, den Turaga Takanuva gegründet hat, um das Königreich zu regieren.

Helryx

Siehe auch:
Helryx

Vermutlich war es vor 10.000 Jahren Helryx, die sich dazu entschloss, die Geheimhaltung des Ordens von Mata Nui zu beenden, um bei der Evakuierung des Universums zu helfen. Später erzählte sie jedoch Turaga Takanuva, dass sie ihn nach dem ursprünglichen Plan nach Karda Nui schicken wollte, sodass er dort die Toa Nuva vor einer bevorstehenden Katastrophe warnen könne. Sie ist außerdem ein Mitglied des Rates, den Turaga Takanuva gegründet hat, um das Königreich zu regieren.

Als Toa Takanuva im Königreich ankam, richtete er sich, um mit Turaga Takanuva zu sprechen, und bewies ihr mit seinem Wissen über diesem Plan seine Identität.

Hewkii

Siehe auch:
Hewkii

Hewkii ist vor 10.000 Jahren bei der Evakuierung des Universums gestorben. Er und Pohatu versuchten, die Tunnel hinter ihnen zum Einsturz zu bringen, um die Rahkshi daran zu hindern, ihnen zu folgen. Die Rahkshi konnten ihnen jedoch dennoch folgen und töteten die beiden.

Icarax

Siehe auch:
Icarax

Die Makuta wollten vor 10.000 Jahren zwar ebenfalls aus dem Matoraner-Universum fliehen, wurden aber von Takanuva - damals noch ein Toa - und dem Orden von Mata Nui aufgehalten. Kurz darauf schaffte es Teridax irgendwie, Icarax aus seinem Körper zu vertreiben, sodass Teridax ihn übernehmen konnte. Icarax war so lange körperlos, bis er schließlich starb.

Jaller

Siehe auch:
Jaller

10.000 Jahre später führte Macku Toa Takanuva zu Jaller. Takanuva erzählte Jaller nicht, wer er war. Stattdessen sagte er, Turaga Takanuva hätte ihm einmal gesagt, dass Jaller ein sehr guter Freund von ihm gewesen war und er sich jederzeit mit Problemen an ihn wenden könnte. Jaller war davon positiv überrascht, da nicht viele Leute gut über die Toa Mahri redeten. Toa Takanuva fragte ihn, ob es sich bei dieser Insel um Mata Nui handelte, und Jaller bejahte dies; als Takanuva daraufhin fragte, wie die Insel zu dem geworden war, was sie jetzt war, verwies Jaller ihn auf die Wand der Geschichte.

Kapura

Siehe auch:
Kapura

Kapura ist im Königreich ein Toa. Nachdem Takanuva seine Bestimmung erfüllt hatte, hatte er seine Kräfte geopfert und dabei Kapura und fünf andere Matoraner zu Toa gemacht.

Kopaka

Siehe auch:
Kopaka

Vor 10.000 Jahren gelang es Kopaka gemeinsam mit Tahu und Jaller, die Rahkshi zurückzuhalten, sodass sie ihnen nicht nach Mata Nui folgten. Sie kamen jedoch zu spät, um Hewkii und Pohatu zu retten.

Macku

Siehe auch:
Macku
Mackuface.png

Kurz, nachdem Toa Takanuva im Königreich des Großen Geistes angekommen war, sprach Macku ihn an, die sein Auftauchen offenbar beobachtet hatte. Als Takanuva ihr sagte, dass er Takanuva ist, streitete sie das ab und meinte, er habe Turaga Takanuva wohl noch nie vorher gesehen. Daraufhin meinte Toa Takanuva, dass er wohl etwas verwirrt sei, und bat sie, ihn zu Jaller zu führen. Bevor sie ihm diesen Gefallen jedoch tat, brachte sie ihn zu Axonn, der ihn mit seiner Maskenkraft "untersuchte" und als einigermaßen vertrauenswürdig einstufte.

Matoro

Siehe auch:
Matoro
Matoroface.jpg

Vor 10.000 Jahren hatte Matoro die Gelegenheit, durch ein Loch im Kontinent nach Karda Nui zu gelangen und mit der Maske des Lebens Mata Nui wiederzubeleben. Doch er zögerte etwas zu lange, und das Loch wurde von Voya Nui verschlossen. Das Matoraner-Universum wurde zerstört, und Matoro floh zwar ebenfalls, hielt sich jedoch nun von der Öffentlichkeit fern, er lebte in Po-Wahi, wo nun hauptsächlich Skakdi wohnten. Matoro ging als "die Schande" in die Geschichte ein, und auch der Ruf der anderen Toa Mahri litt unter diesem Vorfall.

10.000 Jahre später tauchten plötzlich Tanma und Toa Takanuva in seinem Versteck aus. Takanuva erklärte ihm, dass er aus einem anderen "Königreich" kam, in dem man wusste, dass Matoro ein großer Held war. Matoro wollte davon zuerst nichts hören, erklärte sich aber schließlich widerwillig dazu bereit, Takanuva und Tanma auf ihrer Mission zu begleiten. Sie gingen zu einer nahegelegenen Barriere, aus der möglicherweise vor kurzem ein Rahkshi in das Königreich eingedrungen war. Es schien jedoch, als wäre die Barriere in Ordnung, doch Matoros Vermutung, dass die Makuta und Rahkshi eine Möglichkeit gefunden haben könnten, die Lichtbarriere zu durchdringen, stellte sich als wahr heraus. Kurz darauf stand der kleinen Gruppe ein 6 Meter großer Teridax gegenüber.

Nachdem Tanma von Teridax grausam getötet worden war, absorbierte Teridax Matoro, doch der konnte Teridax von innen zerstören. So war er dann doch noch ein Held, und Toa Takanuva sorgte dafür, dass man ihm eine Statue baute.

Nektann

Siehe auch:
Nektann (Wesen)

Nektann überlebte den Tod Mata Nuis, indem er auf die Insel Mata Nui an die Oberfläche floh. Dort wurde er ein Mitglied des Rates von Takanuva.

Nuju

Siehe auch:
Nuju

Turaga Takanuva erwähnte, dass Nuju und Nuparu an einer Möglichkeit arbeiteten, in den Weltraum zu reisen und die Sterne zu bevölkern.

Nuparu

Siehe auch:
Nuparu

Turaga Takanuva erwähnte, dass Nuju und Nuparu an einer Möglichkeit arbeiteten, in den Weltraum zu reisen und die Sterne zu bevölkern.

Nynrah-Geister

Siehe auch:
Nynrah-Geister

Die Nanyrah-Geister lebten in einem kleinen, schmalen Gebäude. Doch es wirkt nur äußerlich so - innen erscheint das Haus vergleichsweise riesig. Da sie den Kontakt zu anderen meiden, musste Turaga Takanuva erst mit einem Angriff der Bohrok drohen, bis sie ihn, Toa Takanuva und Tanma hereinließen. Von einem Fe-Matoraner bekam Takanuva seine Kraft-Lanze und einen Midak-Skyblaster. Zudem ist irgendein Nynrah-Geist ein Mitglied des Rates, den Turaga Takanuva gegründet hat, um das Königreich zu regieren.

Onua

Siehe auch:
Onua

Onua ist für die Sicherung des Bodens zuständig, sodass sich die Rahkshi sich nicht einfach an die Oberfläche graben können.

Pohatu

Siehe auch:
Pohatu

Pohatu ist vor 10.000 Jahren bei der Evakuierung des Universums gestorben. Er und Hewkii versuchten, die Tunnel hinter ihnen zum Einsturz zu bringen, um die Rahkshi daran zu hindern, ihnen zu folgen. Die Rahkshi konnten ihnen jedoch dennoch folgen und töteten die beiden.

Roodaka

Siehe auch:
Roodaka

Roodaka ist ein Mitglied des Rates, den Turaga Takanuva gegründet hat, um das Königreich zu regieren. Als Toa Takanuva im Königreich auftauchte und Kontakt zu Turaga Takanuva aufnahme, befand sich dieser gerade mit einer Besprechung mit ihr und Tanma, da vor kurzem ein Rahkshi im Universum aufgetaucht war.

Schattiger, Der

Siehe auch:
Der Schattige

Der Schattige ist ein Mitglied des Rates, den Turaga Takanuva gegründet hat, um das Königreich zu regieren.

Tahu

Siehe auch:
Tahu

Vor 10.000 Jahren gelang es Tahu gemeinsam mit Kopaka und Jaller, die Rahkshi zurückzuhalten, sodass sie ihnen nicht nach Mata Nui folgten. Sie kamen jedoch zu spät, um Hewkii und Pohatu zu retten.

Takanuva (Toa)

Bei Toa Takanuva handelt es sich um den Takanuva aus dem normalen Universum, der durch einen Unfall hier gelandet ist.

Takanuva (Turaga)

Siehe auch:
Takanuva

Turaga Takanuva ist der "echte" Takanuva dieses Universums. Vor 10.000 Jahren half er bei der Evakuierung des Universums, und als die Makuta ihnen folgen wollten, drängte er gemeinsam mit dem Orden von Mata Nui die Makuta zurück und erschuf die Licht-Barrieren. Da er nun seine Bestimmung erfüllt hatte, gab er seien Kräfte auf und machte dabei Balta, Dalu, Defilak, Kapura, Tanma und Velika zu neuen Toa. Dabei wurde er zu einem Turaga und wurde zum Herrscher des Königreichs ernannt. Er gründete einen Rat, der ihm beim Herrschen helfen sollte, bestehend aus Dume, Helryx, Roodaka, einem Nynrah-Matoraner, dem Schattigen und einem namentlich unbekannten Skakdi-Kriegsherr.

Das Kolosseum, in dem er herrschte, war nicht schwer bewacht, sondern durfte von jedem frei betreten werden, sodass es nicht schwer für Toa Takanuva war, zu Turaga Takanuva zu kommen. Dieser befand sich gerade in einer Besprechung mit Tanma und Roodaka, da kurz vorher ein Rahkshi in der Stadt aufgetaucht war. Der Turaga bot dem Toa an, ihm bei der Rückkehr in sein eigenes Universum zu helfen; doch er wäre ihm dankbar, wenn dieser dafür bei der Suche nach der Herkunft dieses Rahkshi helfen würde. Da der Toa einwilligte, brachte der Turaga ihn zu den Nynrah-Geistern, von denen er neue Waffen bekam.

Als Toa Takanuva später zurückkam und von Matoros Heldentat berichtete, ließ man dem eine Statue bauen, und der Turaga wollte, dass der Toa in dieser welt blieb, doch er wusste genau, dass das nicht gehen würde.

Tanma

Siehe auch:
Tanma

Tanma ist im Königreich ein Toa. Nachdem Takanuva seine Bestimmung erfüllt hatte, hatte er seine Kräfte geopfert und dabei Kapura und fünf andere Matoraner zu Toa gemacht.

Als später der Toa Takanuva aus dem normalen Universum im Königreich auftauchte, nahm er schon bald Kontakt zu Turaga Takanuva auf. Dieser befand sich gerade mit einer Besprechung mit Tanma und Roodaka, da vor kurzem ein Rahkshi im Universum aufgetaucht war. Turaga Takanuva schickte Tanma und Toa Takanuva los, nach der Ursache zu suchen; doch Toa Takanuva wollte vorher Matoro besuchen und ihn überreden, mitzukommen. Tanma hatte zwar eine sehr schlechte Meinung von Matoro und zeigte dies auch bei jeder Gelegenheit, hatte aber keine andere Wahl, als ihn mitzunehmen. Als die drei schließlich bei einer der Lichtbarrieren ankamen, trafen sie dort auf mehrere Rahkshi und Teridax.

Teridax

Siehe auch:
Teridax

Die Makuta wollten vor 10.000 Jahren zwar ebenfalls aus dem Matoraner-Universum fliehen, wurden aber von Takanuva - damals noch ein Toa - und dem Orden von Mata Nui aufgehalten. Kurz darauf schaffte es Teridax irgendwie, Icarax aus seinem Körper zu vertreiben, sodass Teridax ihn übernehmen konnte. Mit der Zeit nahm er über seine Schattenhand auch alle anderen Makuta in seinen Körper auf, um sich ihr Wissen und die Masse ihrer Körper anzueignen. Mit der Zeit wurde er zu einem 6 Meter großen Giganten, und er nutzte sein neues Wissen, um Rüstungen aus Schatten zu erschaffen, mit denen er und die Rahkshi die Licht-Barrieren durchqueren konnten. Als plötzlich drei Toa bei einer der Lichtbarrieren erschienen, griff er an.

Nachdem Tanma von Teridax absorbiert worden war, tat Teridax dasselbe mit Matoro, doch der konnte Teridax von innen zerstören.

Trinuma

Siehe auch:
Trinuma

Trinuma führte Toa Takanuva im Auftrag von Helryx zu Turaga Takanuva.

Velika

Siehe auch:
Velika

Velika ist im Königreich ein Toa. Nachdem Takanuva seine Bestimmung erfüllt hatte, hatte er seine Kräfte geopfert und dabei Kapura und fünf andere Matoraner zu Toa gemacht.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki