FANDOM


Der Codrex ist eine Kuppel im Sumpf von Karda Nui auf der das Kanohi Ignika-Zeichen abgebildet ist.

Geschichte

Codrexöffnet.png

Der Codrex, geöffnet durch die Schlüsselsteine

Der Codrex wurde von den Großen Wesen erbaut und zum ersten mal von den Toa Mata benutzt, während die Energiestürme in Karda Nui wüteten. Dort wurden die Toa in ihre Toa-Kanister gebracht und schliefen ein.

Zuerst war der Codrex in der Mitte der Sand Region die dort ursprünglich war. Als die Energie Stürme wüteten traf ein herabfallender Stalaktit den Codrex, dieser Stalaktit ist jetzt über dem Codrex.

Bei der Wiederkunft der Toa Nuva fand Toa Tahu den Codrex, wusste aber nicht mehr was er war. Als er sich ihm näherte wurde er durch das Energieschild das den Codrex umgibt, und nur durch die Schlüsselsteine deaktiviert werden kann, zurückgehalten.

Takanuva wurde vom Orden von Mata Nui nach Karda Nui geschickt, um die Toa Nuva vor den Energiestürmen zu warnen, die vom Codrex ausgehen würden wenn sie es schaffen den Großen Geist Mata Nui zu erwecken.

Mittlerweile haben es die Toa Nuva geschafft, alle Schlüsselsteine zu sammeln und den Codrex zu öffnen, indem sie die Schlüsselsteine zusammensteckten und daraus das Symbol der Kanohi Ignika entstand. Tahu steckte den Stein in das "Schlüsselloch" und öffnete somit den Codrex. Onua, Gali und Tahu fanden einen Stellplatz für sechs Toa-Kanister und bemerkten dadurch, dass sie schon einmal hier waren.

Das innere des Codrex.png

Das innere des Codrex

Onua untersuchte die Maschienen und verursachte irgendwie, dass die Toa auf einer Plattform nach unten fuhren. Unten angekommen gab es sechs verschiedene Gänge. Hinter den Gängen fanden die Toa drei Powerflieger: Axalara T9, Jetrax T6 und Rockoh T3, die unter Kuppeln steckten. Später flog Toa Ignika durch den langen Einganstunnel des Codrex und opferte sich, um Mata Nui zu erwecken. Dabei fiel die Kanohi Ignika an ihren Platz und erweckte Mata Nui. Dadurch begannen die Energiestürme, sie wurden langsam größer und schossen schließlich aus dem Codrex. Einer von ihnen traf Mutran und tötete ihn.

Das Innere

Im Inneren wird die Hälfte des Codrex durch eine Tür abgesperrt, die andere Hälfte enthält die Technik. Obwohl der Codrex bei erneuten Energie Stürmen nicht zerstört wird kann er nur die Technik schützen. Die einzige Möglichkeit für Wesen darin zu überleben, ist Schutz in den Toa-Kanistern zu suchen.

Quellen

Karda Nui

Codrex | Gigantischer Wasserfall | Schattenegel-Stock | Stalaktiten-Dörfer | Sumpf der Geheimnisse

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki