FANDOM



Die Doppelfräse war Toa Mahri Matoros Toa-Waffe. Sie entstand aus seinem Elektroeisschwert als die Kanohi Ignika Matoro verwandelte, damit er unterwasser überleben konnte. Sie war extrem scharf und konnte Matoros Eiskräfte Leiten. Sie konnte auch sehr niedrigen Temeraturen wiederstehen.

Als Matoro sich opferte um den Großen Geist zu retten wurde er von der Kanohi Ignika aufgesaugt.

Bekannte Benutzer

Toa

  • Toa Mahri Matoro

Reale Welt

Quellen

Toa-Waffen (v|e)

Toa Mata:
Klauen | Axt | Fußerweiterungen | Feuerschwert | Eisschwert | Eisschild | Haken

Toa Nuva:
Erdbrecher | Luft Katana | Kletter-Klauen | Fußerweiterungen | Magmaschwerter | Eisklinge | Eisschild | Aqua-Äxte

Toa Nuva Phantoka/Mistika:
Multiresistenzschild | Luftsäbel | Propeller | Rotierende Klingen | Eisbajonett | Midak Skyblaster | Nynrah-Geist-Blaster

Toa Metru:
Erdbebenbohrer | Luftschneider | Protohaken | Diskwerfer | Kristalspikes | Hydroklingen

Toa Hordika:
Presslufthämmer | Reißzahnklingen | Klauenkeule | Flammenklauen | Hordikazähne | Flossenspitze | Rhotukawerfer

Toa Inika:
Laserbohrer | Laserarmbrust | Laseraxt | Kletterkette | Elektroflammenschwert | Elektroeisschwert | Laserharpune | Zamorkugelwerfer

Toa Mahri:
Scharfkantiger Protostahl-Schild | Aquablasterklingen | Aquakampfklinge | Elektroketten | Powerschwert | Doppelfräse | Protostahlklaue | Cordak-Blaster

Toa Hagah:
Seismischer Speer | Bebenspeer | Wirbelsturmspeer | Lavaspeer | Tieftemperaturenspeer | Flutenspeer | Rhotukawerfer Schild

Andere:
Luftschwert | Lebensklinge | Feuer-Großschwerter | Lichtstab | Powerlanze | Zwillings-Lichtstäbe | Magnetarmbrust | Schallschwert | Andere Toa-Waffen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki