FANDOM


Eisschädlinge sind Rahi, deren Rhotuka Erdbeben verursachen können.

Geschichte

Die Eisschädlinge wurden von den Makuta erschaffen.

Sie leben in Metru Nui, hauptsächlich in Ko-Metru, wo sie einst noch harmlose Geschöpfe gewesen sind. Während der Großen Katastrophe haben ihre Rhotuka aber ungewöhnlicherweise etwas Kraft dieses Erdbebens, was die Rahi noch stärker werden ließ. Seitdem greifen die Eisschädlinge Rahi an die viel mächtiger sind als sie selbst. Die Eisschädlinge "eroberten" immer mehr von Metru Nui. Sie kämpften ofr gegen Kinloka und Steinratten, was alle drei Rahi-Arten schwächte, wodurch sie leichtere Opfer der Visorak wurden. Toa Hordika Whenua versuchte oft die Eisschädlinge einzufangen, bevor sie noch mehr Metru Nuis zerstören, oder bevor sie von den Visorak mutiert werden würden, wodurch sie wahrscheinlich noch gefährlicher werden würden.

Reale Welt

Eisschädlinge sind das Kombinationsset aus den drei Rahaga Gaaki, Pouks und Kualus.

Quellen

Externer Link

Vorlage:Rahi

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki