FANDOM


Der Jetrax T6 ist einer der drei Powerflieger und wurde kurzzeitig von Antroz und Kopaka benutzt.

Biographie

Entstehung

Der Jetrax T6 wurde von Artakha, genau wie Axalara T9 und Rockoh T3, vor der Schöpfung der Toa Mata, gebaut und nach Karda Nui in den Codrex, gebracht. Es ist mit Midak Skyblastern, Lasern und Klingen bewaffnet. Die Rüstung und Waffen des Fahrzeugs bestehen aus Protostahl.

Karda Nui

Nachdem die Toa Nuva es geschafft hatten den Codrex zu öffnen, fanden die Toa Nuva die drei Powerflieger. Lewa schwang sich sofort auf den Axalara T9 und Pohatu nahm sich den Rockoh T3, bevor sich aber Kopaka jemand den Jetrax T6 nehmen konnte stahl ihn Makuta Antroz, der sich heimlich in den Codrex geschlichen hatte. Das Fluggerät diente Antroz nun als Augen. Als Antroz mit Jetrax T6 aus dem Codrex fliehen wollte, kollidierte er mit einem Lichtstein, wodurch sich der Jetrax T6 mit Energie auflud und sich Gelb färbte.

Kopaka, Lewa und Pohatu, die mit den anderen Fahrzeugen unterwegs waren, verfolgten Antroz und griffen ihn an. Der Jetrax T6 hätte fast den Rockoh T3 zerstört, aber Pohatu schaffte es dies zu verhindern. Kopaka senkkte die Temperatur um den Jetrax sofort um mehrere hundert Grad, dann wollten Pohatu und Lewa ihre Fluggeräte auf den Jetrax richten um diesen zu zerstören, aber Kopaka erstelle Eiswände um das zu verhindern. Währenddessen teleportierte sich Antroz aus dem Gerät und Kopaka konnte es zurückerlangen. Kopaka half daraufhin mit dem Jetrax Takanuva im Kampf gegen Chirox und Bitil, der dessen Mohtrek benutze um sieben Duplikate von sich selbst zu erschaffen. Kopaka traf Bitil mit einem Midak Skyblaster, udn die Duplikate verschwanden. Die Makuta flohen dann.

Kurz darauf begannen die Energiestürme, und die Toa benutzten die Powerflieger um aus Karda Nui zu fliehen, das wenig später komplett zerstört wurde. Sie kamen wenig später in Metru Nui an und gerieten mitten in den Bestimmungskrieg. Die Toa halfen mit ihren Powerfliegern den Krieg zu beenden und die Makuta und Rahkshi zu besiegen. Der Jetrax T6 wurde, genau wie die anderen beiden Powerflieger, von Artakha zurück nach Karda Nui teleportiert.

Jetrax T6

Der Jetrax im Landemodus

Ausrüstung

  • T6 Antrieb mit 18 Meganewton Schubkraft
  • Drei Midak-Skyblaster
  • Laser
  • Waffen und Rüstung aus Protostahl
  • Einklappbare Turbinen
  • "Intelligentes" Cockpit

Reale Welt

Gelber Jetrax T6

Der Gelbe Jetrax T6

  • Der Jetrax T6 wurde im Sommer 2008 verkauft. Das Box-Set enthielt 422 Teile, von denen 33 für die Sonderedition von Antroz benutzt wurden. An der Unterseite des Jetrax befindet sich ein Griff, in dem eine Stange ist, die unten hervorschaut, wenn die Turbinen geöffnet sind. Stellt man den Jetrax dann hin schließen sich die Turbinen. Oben war ein Knopf, durch den man die Turbinen wieder öffnen konnte. An den Turbinen waren zwei Midak-Skyblaster angebracht, an denen Befestigungen für das Standwerk waren. Das Kockpit konnte geöffnet werden und enthielt ein bewegliches Lenkrad. Man konnte Antroz durch eine Halterung am Rücken noch besser befestigen. Der Jetrax T6 ist sogar ein bisschen länger als der Axalara T9.
  • Im Sommer desselben Jahres wurde in Amerika die gelbe, energiegeladene, Version des Jetrax T6 als Special Edition verkauft. (Fast) alle Teile, die im normalen Set Blau oder Silber waren, waren in diesem Set gelb.
  • Der Jetrax T6 kann auch zu dem Destral-Rad umgebaut werden.

Quellen

Fahrzeuge (v|e)

Boxor ♦ Meeresschlitten ♦ Ussanui ♦ Skyfighter ♦ Sumpfläufer ♦ Skyboard ♦ Destral-Rad ♦ Unterseeboot 


Powerflieger: Rockoh T3 ♦ Jetrax T6 ♦ Axalara T9 

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki