FANDOM


Ko-Koro war die Stadt des Eises in Ko-Wahi.

Geschichte

Dieser Ort wurde einst von Nuju ausgesucht, als dieser nach einer neuen Heimat für die Ko-Matoraner aus Ko-Metru suchte. Als dann alle Matoraner erweckt und die Toa zu Turaga geworden waren, bauten die Matoraner gemeinsam ein Dorf hierher.

Als Toa Kopaka auf Mata Nui, ankam ging er zuerst nach Ko-Koro und bekam dort von Nuju seine Aufgabe erklärt.

Während des Bohrok-Kriegs griff der Schwarm der Lehvak das Dorf an, und später stahl der Bohrok-Kal Kohrak-Kal das Nuva-Symbol von Kopaka.

Nachdem diese Gefahr gemeistert war, griffen drei Rahkshi, die die Maske des Lichts suchten, das Dorf an und wurden dann von Kopaka eingefroren. Bei diesem Angriff wurde das Dorf teilweise zerstört.

Nachdem Takanuva das Tor nach Metru Nui geöffnet hatte, gingen die Matoraner dorthin zurück.

Später mussten die Toa Nuva die Bohrok wiedererwecken. Diese reinigten die Insel und zerstörten dabei das Dorf.

Einwohner

Matoraner

Toa

  • Kopaka

Turaga

  • Nuju

Quellen

Ko-Wahi

Ko-Koro (Heiligtum der Weisheit | Wand der Prophezeiungen) | Mount Ihu
Die Schneewehen (Tempel des Friedens) | Ko-Kini | Tor des Eises
Nordgrenzgebiet | Drei Brüder-Brücke | Ort des Schattens

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki