FANDOM


Kraata-Kal ist ein Dunkler Jäger.

Biografie

Kraata-Kal entstand durche eine Kraata, welche mit einer Essenz in Berührung kam, die normalerweise Bohrok zu Bohrok - Kal mutieren ließ. Die Makuta gaben Kraata-Kal an die Dunklen Jäger weiter, der Grund dafür ist nicht bekannt. Er wurde Teil eines Teams, das die entflohenen Piraka fangen sollte, das Team scheiterte jedoch. Als die Piraka zu Meereswesen mutierten, hörte man nichts mehr von Kraata-Kal, wahrscheinlich ist er aber noch am Leben.

Reale Welt

Kraata-Kal wurde nie als Set verkauft, da er von einem Fan gebaut wurde.

Quellen

  • Bionicle Dark Hunters


Dunkle Jäger
Anführer
Der Schattige
Aktiv

Amphibax | Bewohner | Beseitiger | Dunkelheit | Eliminator | Ergebener | Feuerdracax | Gift | Gladiator
Hordika Drachen | Imitator | Kraata-Kal | Lariska | Luftwächter | Phantom | Primitiv | Prototyp | Rotor
Sammler | Schattenstehler | Schleicher | Schreiber | Sentrakh | Spurenleser | Stille | Sucher
Triglax | Unterirdisch | Vergeltung | Verschwinden | Verwüster | Wildheit | Voporak | Zauberer | Zerstörer

Inaktiv

Avak | Hakann | Vezok | Vezon | Reidak | Zaktan | Thok | Tyrann | Wächter | Nidhiki | Krekka | Alt | Roodaka


Bruderschaft der Makuta
Frühere Anführer
Miserix | Teridax
Frühere Mitglieder

Antroz | Bitil | Chirox | Gorast | Icarax | Kojol | Krika | Mutran | Spiriah | Tridax | Vamprah (Alle tot)

Frühere Diener

Ahkmou | Brutaka | Ergebener | Exo-Toa | Fohrok | Karzahni | Kraata (Schattenegel)
Kraata-Kal | Mana-Ko | Manas | Ein Maxilos | Morbuzahk | Ein Nivawk | Pridak
Rahi Nui | Rahkshi | Roodaka | Schatten-Matoraner | Sidorak | Sucher | Takadox | Toa Hagah
Visorak | Voporak

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki