FANDOM


Kylma war ein Ko-Matoraner.

Biografie

Auf Metru Nui

Kylma war ein Ko-Matoraner von Metru Nui. Jedoch ist nicht bekannt, was er auf Metru Nui tat. Nach einiger Zeit befahl Makuta Teridax, welcher sich als Turaga Dume ausgab, den Vahki, dass sie alle Matoraner einsperren sollen. Kylma wurde - wie alle - eingesperrt. Doch die Toa Metru konnten Teridax' Plan durchkreuzten und die Matoraner nach Mata Nui bringen.

Auf Mata Nui

Kylma wurde von den Toa wiedererweckt, hatte jedoch einen kleineren Körper und keine Erinnerungen mehr. Die Ko-Matoraner zogen nach Ko-Koro, wo er ein Meister der Meditation wurde und auch oft meditierte. Nach einiger Zeit besiegten die Toa Nuva die Bohrok-Kal, danach bekam Kylma wieder einen größeren Körper.

Nachdem die Toa Nuva die Rahkshi und Teridax besiegt hatten, erzählten die Turaga von Metru Nui den Matoranern von Metru Nui. Danach zogen sie zurück in die Stadt der Legenden und Kylma half beim Bau der Boote. Nun lebt er wieder in Metru Nui.

Reale Welt

  • Kylma wurde nie als Set verkauft.

Quellen

Ko-Matoraner (v|e)

Mata Nui/Metru Nui:
Arktinen | Ehrye | Jaa | Jaatikko | Kantai | Kokkan | Kopeke | Kylma | Lumi | Pakastaa | Talvi | Todou


Südlicher Kontinent:
Kazi


Verwandelt:
Matoro (Tot) | Nuju | Kualus


Tot:
Ihu

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki