Fandom

Wiki-Nui

Māori-Prozess

1.407Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Bei dem Māori-Prozess handelte es sich um ein rechtliches Problem zwischen Lego und den Māori.

Die Māori

Die polynesischen Māori (dt. und engl. oft auch Maori) sind das indigene Volk Neuseelands. Ihre Vorfahren haben vermutlich zwischen dem 8. Jahrhundert und dem 14. Jahrhundert in mehreren Wellen Neuseeland besiedelt. Sie sprechen oftmals die gleichnamige Sprache Te Reo Māori.

Das Wort Māori wird mit Betonung auf dem a ausgesprochen, was durch das Macron, dem Strich über dem a, symbolisiert wird, das o wird sehr kurz und manchmal kaum mehr hörbar gesprochen. Das Wort bleibt im Plural ohne s.

In der Sprache der Māori bedeutet das Wort normal oder natürlich. In Legenden und Mythen bezeichnet das Wort sterbliche Menschen im Gegensatz zu Geistern und unsterblichen Wesen.

Weitere Informationen

Der Rechtstreit

2001 verwendete Lego viele Begriffe, die aus der Sprache der Māori stammten, teilweise zumindest leicht verändert. Die Māori klagten dagegen, dass Lego Wörter aus ihrer Sprache illegal lizensierten, und dies führte zu dem Rechtsstreit. Zuerst versuchte Lego, sich herauszureden, doch irgendwann musste zugegeben werden, dass viele Begriffe einfach "gestohlen" wahren. Lego versprach, zukünftig keine neuen Begriffe aus anderen Sprachen mehr in Bionicle einzuführen und änderte einige wenige der alten Namen ab. Die meisten Namen blieben jedoch gleich, da die Charaktere bereits mit diesem Namen sehr bekannt und viel verkauft worden waren.

Übernommene Begriffe

Māori: Deutsch: (Erste) Verwendung in Bionicle: Umbenennung nach dem Rechtsstreit:
hau Wind, Luft, Gas, berühmt, gehört werden Hau Hau (Nuva) (Keine Umbenennung möglich)
huki einen Bratspieß rösten, ein rundes Haus mit kegelförmigem Dach Huki Hewkii (unter Vorwand des Benennungstages)
huna verstecken Huna Huna (keine Umbenennung möglich)
kāhu Eine Falkenart Kahu-Vögel Kahu-Vögel (Unterart der Gukko-Vögel)
kakama schnell, alamiert, aktiv, fähig Kakama Kakama (Keine Umbenennung möglich)
kaukau schwimmen, baden Kaukau Kaukau (Keine Umbenennung möglich)
konohi Auge, Gesicht Kanohi-Masken,
"Masken der Macht"
Kanohi-Masken (Keine Umbenennung möglich)
kewa Eine Walart Kewa-Vögel Kewa-Vögel (Unterart der Gukko-Vögel)
kōpaka Eis, Frost, Hagel Kopaka Kopaka (Nuva) (Keine Umbenennung möglich)
mākū nass, feucht Maku Macku (unter Vorwand des Benennungstages)
mātau wir, wissen, verstehen Matau Matau (Keine Umbenennung möglich)
ōnewa dunkelgrauer Stein, eine kurze Waffe aus solchem Stein Onewa Onewa (Keine Umbenennung möglich)
pakari reif, stark Pakari Pakari (Nuva) (Keine Umbenennung möglich)
pōhatu Stein Pohatu Pohatu (Nuva) (Keine Umbenennung möglich)
puku Bauch, Blase, heimlich, still Puku Pewku (unter Vorwand eines "privaten" Benennungstages)
rahi groß, zahlreich, wichtig Rahi Rahi (Keine Umbenennung möglich)
rau Blatt, Feder, Waffenklinge, hundert Rau Rau (Keine Umbenennung möglich)
ruru Schutz suchen Ruru Ruru (Keine Umbenennung möglich)
rūrū Hände schütteln, winken
tahu kochen, anzünden, verbrennen Tahu Tahu (Nuva) (Keine Umbenennung möglich)
tāhū Hauptthema, Thema eines Satzes
toa Mut, Krieger, Gewinner, Champion, Laden Toa Toa (Keine Umbenennung möglich)
tohunga Experte, Meister, Priester Tohunga Matoraner
wairua Geist, Seele Wairuha Wairuha (Keine Umbenennung nötig)
whenua Land, Grund, Boden Whenua Whenua (Keine Umbenennung möglich)

Es wurden jedoch auch noch andere Namen verändert, die nicht aus Māori stammten, beispielsweise wurde Jala zu Jaller.

Die Folgen

Nicht nur Charaktere in der Story wurden umbenannt; es wurde auch beispielsweise das GBA-Spiel "Tale of the Tohunga" in "Quest for the Toa" umbenannt; das ursprünglich geplante Spiel "The Legend of Mata Nui" wurde unter anderem aufgrund dieser rechtlichen Probleme abgebrochen.

Einige Bionicle-Fans weigerten sich jedoch noch längere Zeit, die neuen Begriffe zu akzeptieren, vor allem "Tohunga" wurde längere Zeit noch verwendet. Als Folge wurde beispielsweise das BZForum ein Opfer eines DoS-Angriffs von Māori.

Lego hingegen hielt sich an sein Versprechen, alle bis 2005 neu hinzukommenden Namen waren komplett neu erfunden. Dies änderte sich 2006 jedoch wieder, doch das Übernehmen von "Umbra" (lat. Schatten) wurde damit gerechtfertigt, dass Latein eine tote Sprache ist. Seit demselben Jahr sind aber auch viele Namen an englische Begriffe angelehnt, damit man sie sich leicher merken kann.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki