FANDOM


Die Mahri Nui-Festung war ein Ort in den Luftblasen der Matoraner Dörfer in Mahri Nui.

Geschichte

Als Mahri Nui versank, wurden als die ehemalige Insel auf den Meeresboden aufsetzte viele Luftblasen von den Luftfledern freigesetzt. Die Matoraner verdankten diesen ihr Leben, denn ohne sie wären sie ertrunken. Sie bauten sich kleine Kuppeln aus Luftblasen, unter denen sie ihre Gebäude bauten. Diese mussten immer wieder mit neuer Luft aufgefüllt werden. Da die Matoraner aber, bevor sie in die Luftblasen kamen, kurz mit den Schwarzen Wasser der Grube in Berührung kamen, veränderten sich ihre Körperformen leicht.

Zur Zeit als die Maske des Lebens nach Mahri Nui versank, führte Defilak die monatlichen Diskussionen. Dieses Amt trat jeden Monat ein anderer an. Bei solchen Diskussionen wurde beschlossen was die Matoraner in nächster Zeit zur Verteidigung oder zum Überleben tun wollten.

Als der 300 Meter große Giftaal Mahri Nui angreifen wollte, löschten Gar und Idris alle Lichtsteine, damit der Giftaal die Stadt nicht mehr sehen konnte. Statt den Matoraner-Dörfern griff der Giftaal die Kordel an.

Die Festung wurde zerstört als Voya Nui und Mahri Nui an ihren Ursprünglichen Platz zurück kehrten.

Matoraner-Diskussions-Kammer

Hier wurden die Diskussionen geführt , wo beschlossen wurde was die Matoraner in nächster Zeit zur Verteidigung oder zum Überleben tun wollten. Hier reihten die Matoraner auch die Gegenstände auf, die an der Heiligen Stätte versanken.

Quellen

Mahri Nui

Die Kordel | Heilige Stätte | Luftfelder | Mahri Nui-Festung | Oktopus-Höhle | Salz-Säulen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki