FANDOM


Mazeka ist ein Ko-Matoraner, der auf der Tren Krom Halbinsel lebte. Er ist nun ein Mitglied des Orden von Mata Nui.

Biographie

Tren-Krom-Halbinsel

Mazeka lebte früher auf der Tren Krom Halbinsel, wo er sich mit Vultraz anfeindete, weil dieser die Ergebnise der Forschungen von Mazekas und seinem Mentor stahl, den Mentor tötete und ein ganzes Dorf vernichtete nur um an einen Lava-Diamanten zu kommen. Auf dem Vulkan der Insel kam es zu einem Kampf zwischen den beiden, bei dem es Mazeka schaffte Vultraz den mit Schwertkristallen übersehten Hang hinunter zu stoßen. Mazeka glaubte Vultraz sei tot und ging um die Nachricht zu verbreiten, Vultraz wurde währenddessen von Gorast gerettet. In seiner Hütte wurde er von dem Unsichtbaren Jerbraz besucht, der ihm erzählte, dass er ein Angebot für ihn hatte, Mazeka musste ohne zu wissen was es war einwilligen, da er sonst getötet worden wäre. Jerbraz machte ihn zu einem Spion des Ordens von Mata Nui.

Orden von Mata Nui

In den folgenen Jahren ging Mazeka oft mit Jerbraz auf Missionen für den Orden. Eines Tages sollte er mit Jerbraz ein Dorf von De-Matoranern besuchen um Krakua, dem es vorraus bestimmt war das er ein Toa werden würde zum Orden zu bringen. Bevor er seinen Auftrag ausführen konnte wurde das Dorf von einer Wand aus Schall getroffen. Mazeka hielt Krakua den Audioempfänger zu und sagte er solle fliehen. Dann tauchte ein Schatten-Matoraner auf, der sich als Vultraz entpuppte. Jerbraz trug Krakua weg. Dieses mal war Vultraz der Sieger, er lies Mazeka jedoch am leben. Danach bat Mazeka den Orden darum, ihm zum Kämpfer auszubilden, damit er Vultraz ein für alle mal besiegen könnte. Diesen Gefallen tat ihm der Orden.

Suche nach Vultraz

Mazeka ging nach Stelt um dort einen bestimmen Fe-Matoraner zu suchen. Er sollte ihm verraten, wo Vultraz war, denn er hatte seinen Skyfighter zu ihm gebracht, damit dieser repariert wird. Mazeka nahm dem Fe-Matoraner seine Maske ab, um sicher zu gehen, dass er die Wahrheit sagte, danach trat er darauf und ging nach Karda Nui, da ihm der Matoraner gesagt hatte, dass Vultraz dort hinging um Icarax etwas zu bringen. Dann ging er zu seinem Sumpfläufer. Er ging zurück nach Daxia, um zu erfahren, wo Karda Nui liegt. Er wollte sofort zu Helryx, aber dort war nur Tobduk. Der sagte, er wüsste auch, wo Karda Nui wäre, aber Mazeka sollte ihm helfen.
Mazeka willigte ein und ging mit Tobduk nach Destral. Während Tobduk dort Makuta Tridax tötete, ließ Mazeka den Halbskakdi Vezon laufen und sagte Tobduk, dass dieser tot wäre. Dann gingen sie wieder und Tobduk brachte Mazeka nach Karda Nui. Dort begegnete er Vultraz, aber die beiden flogen genau in ein Portal und landeten in einem Alternativen Spherus Magna. Dort wurde er von "Toa" Macku begrüßt und von ihr zu "Makuta" Teridax geführt. Mit diesem kehrte er auf Wunsch der hier lebenden Großen Wesen in das Matoraner-Universum zurück, während Vultraz in Spherus Magna bleiben musste um dort untersucht zu werden.

Teridax' Herrschaft

Der alternative Teridax und Mazeka tauchten auf den südlichen Kontinent auf. Von dort aus machten sie sich auf den Weg, nicht wissend, dass der Teridax aus diesem Universum inzwischen die Kontrolle über Mata Nuis Körper hatte und bereits bemerkt hatte, dass auf einmal ein neuer Makuta aufgetaucht war.

Wenig später kamen die beiden auf einem Bergkamm an, unter dem sie ein ehemaliges Dorf der Ba-Matoraner ausmachen konnten, das einst von Visorak überrannt worden war. Dort sprachen sie darüber, ob auch der Licht-Teridax unter Umständen zu solchen Handlungen fähig gewesen wäre. Dann stieß der Teridax dieses Universums die beiden mit einem Windstoß hinunter, sodass sie in dem Dorf landeten. Mazeka landete direkt auf einen toten Visorak, was die Spinne zu Staub zerfallen ließ.

Dort sprach Teridax durch die Münder der toten Visorak zu ihnen und sagte, dass eine schwächere Version seiner selbst ihn nie besiegen könne. Der Licht-Teridax antwortete darauf, dass er der Stärkere wäre, weil der den Versuchungen, auf die Schatten-Teridax eingegengen war, wiederstanden hatte. Daraufhin teleportierte dieser drei Schatten-Takanuva in das Dorf.

Bionicle.com-Statistiken

Kraft: 10
 
Wendigkeit: 9
 
Härte: 10
 
Verstand: 10
 

Reale Welt

  • Mazeka und sein Sumpfläufer kamen im Sommer 2008 als schwer erhältliches Set heraus.

Quellen


Orden von Mata Nui
Anführer
Helryx
Mitglieder
Jetzt: Axonn | Brutaka | Hydraxon ("Wiederbelebt")
Jerbraz | Johmak | Krakua | Mazeka | Tobduk | Trinuma
Früher: Alt | Botar (Beide tot)
Diener
Momentan: Energiehunde (Spinax) | Kratana | Mana-Ko
Maxilos Roboter | Umbra

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki