FANDOM


Midak war ein Matoraner aus Metru Nui.

Biografie

Während die Matoraner von Metru Nui auf der Insel Mata Nui lebten, wohnte Midak in einer kleinen Hütte am Rande der Motara-Wüste, genau neben dem Tunneleingang nach Onu-Koro. Hier vermietete er Ussal-Krabben an Reisende, die aus der Wüste kamen und nach Onu-koro wollten, denn die Krabben kannten sich in den Gängen bestens aus; man konnte sich mit ihnen nicht verlaufen.

Als die Krabbe Pewku zu alt für die Rennen der Onu-Matoraner wurde, übergab der Matoraner Onepu Midak diese. Als später Takua aus der Wüste kam, ritt er auf Pewku nach Onu-Koro und durfte, da er später vielen in Onu-Koro half, diese behalten.

Als die Matoraner nach Metru Nui zurückkehrten, half Midak mit, die Boote für die Überfahrt zu bauen. In Metru Nui freundete er sich mit Toa Pohatu an, der später in Karda Nui seinen Blaster nach ihm benannte.

Eigenschaften

Midak war ein Matoraner, der trotz seiner unterirdischen Herkunft das Licht liebte. Wann immer er konnte, ging er an die Oberfläche, und er erzählte jedem, wie toll Licht doch ist. Er war also in gewisser Weise "Licht-süchtig".

Reale Welt

Midak wurde nie verkauft, sein Aussehen ist nur durch das Mata Nui Online Game bekannt.

Quellen

Onu-Matoraner (v|e)

Mata Nui/Metru Nui:
Aiyetoro | Akamu | Azibo | Damek | Dosne | Kaj | Mamru | Midak | Onepu | Taipu | Tehutti | Zemya


Südlicher Kontinent:
Gar | Garan


Verwandelt:
Bomonga | Nuparu | Prototyp | Unterirdisch | Whenua


Tot:
Mavrah | Reysa

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki