FANDOM


Die Nynrah-Geister sind ca vier Dutzend Matoraner von der Insel Nynrah, deren Aufgabe es ist, Waffen und Rüstungen herzustellen. Unter anderem zählen auch die Exo-Toa, Fohrok, Nynrah-Geist-Blaster, Midak-Skyblaster und Zamorkugelwerfer zu ihren Werken. Auch waren sie es, die die Rüstungen der Makuta veränderten und mehrere Schichten Protostahl hinzufügten, nachdem diese sich in Antidermis verwandelt hatten.

Die Nynrah-Geister arbeiten am liebsten alleine und ungestört. Wenn man etwas von ihnen will, kann man seinen Bitte einfach an einem bestimmten Ort hinterlassen, und wenn man später dorthin zurückkehrt, findet man dort das, was man sich gewünscht hat. Dies ähnelt auch den Legenden von Artakha.

Mehrere Nynrah-Geister wurden von Dunklen Jägern im Auftrag der Bruderschaft getötet, als diese von den Absichten der Bruderschaft erfahren und die Fohrok sabotiert haben. Eine weiteres bekanntes Ereignis, in das die Nynrah-Geister verwickelt waren, war die unfreiwillige Erschaffung von Phantom, einem Dunklen Jäger: Sie waren der Meinung, dass sie einen Helden brauchten, da es auf ihrer Insel keine Toa gab, also wählten sie einen aus ihrer Gruppe aus und "verbesserten" ihn. Das Projekt war zwar erfolgreich, aber die Matoraner bekamen Angst vor ihm und schämten sich für ihr Werk, bis sie ihn schließlich verstießen.

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki