FANDOM


Onu-Metru ist ein zum Großteil unterirdisch liegender Stadtteil von Metru Nui. Dort sind die Archive, in denen es von so gut wie jeder Rahi-Art ein Exemplar gibt. Es gibt auch noch Unmengen an Minen, in denen Lichtsteine für ganz Metru Nui abgebaut wurden.

Geschichte

Onu-Metru wurde vor etwa 100.000 Jahren von den Onu-Matoranern erbaut.

In dem Matoraner-Bürgerkrieg kämpfte die Bevölkerung von Onu-Metru für Ta-Metru gegen Po-Metru und Ga-Metru. Schließlich musste die Bruderschaft der Makuta den Krieg durch das Archiv-Massaker beenden.

Eines Tages waren die unteren Level des Archives geflutet und es waren ganz viele unbekannte Meeres-Rahi darin. So entstand ein Projekt zur Untersuchung der Rahi, doch eines Tages kam ein Archivar, Whenua fast durch ein Wesen um und das Projekt sollte abgebrochen werden. Doch bevor alle Rahi verscheucht werden konnten, verschwanden sie in der Nacht zusammen mit dem Matoraner Mavrah, der Rahi liebte. Dann kamen die Rahaga in die Stadt, die sich in den Archiven versteckten.

Danach gab es einige Zeit Frieden, in denen die Morbuzakh auftauchten. Sie zerstörten einen Teil Onu-Metrus. Nun kam Toa Lhikan in die Stadt der Erde und gab dem Matoraner Whenua einen Toa-Stein.

Verwüstete Archive.png
Kurz darauf suchte Toa Whenua den Matoraner Tehutti hier und später mit dem Matoraner, Nuju und Ehrye, die hier versteckte Große Disk. Eine andere Mission, die die Toa durchführten, war es ein Loch in einer Höhle des Fikou-Netzes zu stopfen, durch das das ganze Archiv hätte fluten können, wobei sie auf den Rahi Krahka trafen.

Als Makuta Teridax Mata Nui einschläferte gab es ein Erdbeben, was Onu-Metru beschädigte und die Archive zerstörte, sodass die Rahi darin befreit wurden und durch das Metru streiften. Danach kamen die Visorak, die den Rest Onu-Metrus zerstörten. Die Toa Metru brachten die Matoraner Metru Nuis nun nach Mata Nui und die Stadt war unbewohnt.

Nach 1000 Jahren kehrten die Matoraner, Toa und Turaga nach Metru Nui zurück und machten sich daran die Stadt wieder aufzubauen. Später benutzten die Toa Nuva den Stab von Artakha, der den Rest reparierte.

Während Teridax' Herrschaft wurden die Matoraner Metru Nuis versklavt.

Orte

Dark Mirror

In der Dark Mirrow Dimension traf Takanuva in den Archiven die Makuta Kojol, Krika und Teridax. In dieser Dimesion stellte Toa Tuyet die Zeugnisse ihrer Eroberungen aus, zum Beispiel Teridax' Kanohi Kraahkan. Sie hielt dort auserdem Turaga Dume fest.

Quellen


Metru Nui
Kolosseum | Großes Kraftwerk | Vahki-Nester | Silbernes Meer | Turm der Toa
Ta-Metru Großer Ofen | Feuergruben | Gießereien | Protodermis-Reklamationsstelle | Protodermis-Reklamationsofen | Heiliges Feuer | Wand der Geschichte
Ga-Metru Protodermiswasserfall | Großer Tempel | Schulen von Ga-Metru | Protodermislabore | Brunnen der Weisheit | Protodermis-Kanäle | Matoraner-Aufladungs-Platz
Le-Metru Moto-Zentrum | Teststrecke | Transportröhren | Transportröhren-Stationen | Transportröhren Überwachungs-Stationen | Die Kerbe | Sektor Drei
Po-Metru Teridax' Versteck | Felder der Konstruktion | Bastlerdörfer | Tal des ewigen Flüsterns | Protodermis-Warenhäuser | Skulpturen-Felder | Transportstation 445 | Gefängnis der Dunklen Jäger
Onu-Metru Archive | Fikou-Netz | Lichtstein-Minen
Ko-Metru Türme des Wissens | Türme der Überlegung | Keetongus Versteck

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki