FANDOM


Die Oohnorak sind einer der sieben Visorak-Rassen.

Geschichte

Die Oohnorak wurden, wie die anderen sechs Arten der Visorak, von Makuta Chirox erschaffen. Die Visorak verwüsteten gleich nach ihrer Erschaffung eine Insel, die später nach den Spinnen-Rahi genannt wurde.

Oohnorak NdS.png

Ein Oohnorak in Bionicle 3: Im Netz der Schatten

Die Visorak wurden durch Makuta Gorast bald Teil der Armee der Bruderschaft der Makuta, und sie Visorak wurden von Sidorak und Roodaka angeführt. Die Visorak griffen viele Inseln an, sie mutierten die Einwohner und Rahi dort und zerstörten Großteile der Orte die sie angriffen. Die Oohnorak wurden von der Bruderschaft wegen ihrer Fähigkeit Stimmen zu imitieren oft für bestimmte Missionen benutzt.

Nach der Großen Katastrophe befahl Makuta Teridax Sidorak und Roodaka mit den Visorak nach Metru Nui, das vor Kurzem verlassen wurde, zu reisen. Das taten die Visorak auch. Als die Toa Metru dort ankamen, war es ein Oohnorak, der Roodaka von ihrer Ankunft berichtete. Rahaga Bomonga rettete später einen Nacktkriecher von einem Oohnorak, indem er den Visorak mit seinem Rhotuka paralysierte. Bomonga befahl Toa Hordika Whenua den Visorak zu untersuchen, was er nur ungern tat. Eine Gruppe Oohnorak täuschte einst Toa Hordika Matau, indem sie die Stimme von Nokama Hordika annahmen. Matau öffnete die Tür zu dem Hangar in welchem er und Rahaga Iruini waren, da "Nokama" wollte dass er die Tür aufmacht.

Oohnorak.png

Ein Oohnorak beim Infizieren eines Kokons

Die Oohnorak kämpften später, wie die anderen Visorak, in Le-Metru in der Nähe eines Hauptquartiers der Visorak gegen die Toa Hordika. Im folgenden Kampf wurde Matau ond Onewa von mehreren Oohnorak in eine Falle gelockt, Vakama rettete die zwei aber indem er mit seinem Feuer-Thoruka Trümmer auf die Oohnorak fallen ließ. Die Visorak wurden durch die Hordika und Rahaga in einem Turm eingesperrt, in dem die Spinnen-Rahi sich selbst vernichteten, da Rahi Gefangenschaft nicht ausstehen konnte. Nur wenige Visorak kamen lebendig aus dem Turm wieder raus. Als die Toa Hordika versuchten Turaga Dume aus seiner Matoraner-Kapsel zu befreien, zerstörte eine Horde Oohnorak, Vohtarak und Keelerak die Brücke, auf die die Toa standen, wodurch sie erfolgreich gefangen wurden.

Als Nokama Hordika einen Makoki-Stein suchte, musste sie sich mit mehreren Oohnorak anlegen. Viele Oohnorak folgten Nokama, Matau, Onewa, Whenua, Nuju und Rahaga Norik auf ihrer Suche nach Keetongu. Die Oohnorak kämpften kurze Zeit später, wie die anderen Visorak, im finalen Kampf gegen Toa Hordika im Kolloseum, Vakama Hordika, der seit Kurzem ein Befehlshaber der Visorak war, befahl den Visorak aber zu gehen und ließ sie frei. Das taten die Visorak auch weil Roodaka für den Tod Sidoraks verantwortlich war, weswegen die Visorak sie noch mehr verachteten.

Während dem Krieg der Bruderschaft der Makuta gegen die Dunklen Jäger gelang es der Bruderschaft zum Teil die Visorak wieder unter ihrer Kontrolle zu bringen, einmal wurde eine Armee von Visorak sogar geschickt um eine Festung der Dunklen Jäger, die früher der Bruderschaft gehörte, anzugreifen. Die Oohnorak, die Teil dieser Armee war, verwirrten einige Dunkle Jäger, indem sie die Stimmen von Zaktan, Dem Schattigen und Alt imitierten. Mache der Oohnorak wurden aber von Thok getötet, der sie einfror und danach zerschmetterte.

Vor kurzem reisten alle Visorak-Arten nach Artidax, da drei Toa Mahri dort das Herz der Visorak hinbrachten. Einige Visorak wurden von den Toa bekämpft, bis ein Vulkanausbruch durch den Orden von Mata Nui, mit einer speziellen Gerätschaft, ausgelöst wurde. Die drei Toa Mahri flohen, die Visorak wurden aber alle durch den Vulkanausbrich ausgerottet. Teridax erschuf die Visorak aber wieder, nachdem er die Kontrolle über das Matoraner-Universum an sich gerissen hatte.

Fähigkeiten

Die Oohnorak können Feinde mit ihren Rhotuka, wie alle Visorak-Arten, paralysieren. Sie können auch Rhotuka verschießen, die einen Feind betäuben, was Flucht unmöglich macht. Die Oohnorak haben auch begrenzte telephatische Fähigkeiten und können Stimmen imitieren, mit denen sie Feinde oft in Fallen locken. Oohnorak wurden auch oft als lebendige Rammböcke benutzt, wenn kein Visorak-Rammbock da war.

Reale Welt

  • Die Oohnorak wurden 2005 verkauft. Ein Oohnorak konnte mit einem Vohtarak kombiniert werden um einen Torwächter zu bauen, mit einem Oohnorak, Keelerak und einem Vohtarak konnte man auch einen Parakrekks zusammenbauen. Ein Oohnorak konnte auch mit den restlichen fünf Visorak kombiniert werden um den Zivon zu bauen.

Quellen


Visorak
Vohtarak | Boggarak | Keelerak | Roporak | Oohnorak | Suukorak | Kahgarak
Rahi:
Kolonie-Drohne | Torwächter | Giftfliege | Zivon
Frühere Anführer:
Sidorak | Roodaka | Vakama
Sonstige:
Visorak Rammbock | Herz der Visorak | Chirox | Gorast


Bruderschaft der Makuta
Frühere Anführer
Miserix | Teridax
Frühere Mitglieder

Antroz | Bitil | Chirox | Gorast | Icarax | Kojol | Krika | Mutran | Spiriah | Tridax | Vamprah (Alle tot)

Frühere Diener

Ahkmou | Brutaka | Ergebener | Exo-Toa | Fohrok | Karzahni | Kraata (Schattenegel)
Kraata-Kal | Mana-Ko | Manas | Ein Maxilos | Morbuzahk | Ein Nivawk | Pridak
Rahi Nui | Rahkshi | Roodaka | Schatten-Matoraner | Sidorak | Sucher | Takadox | Toa Hagah
Visorak | Voporak

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki