FANDOM


Der Mata Nui-Prototyp ist ein Roboter, der von den Großen Wesen gebaut wurde. Er war als Prototyp für Mata Nui gebaut worden, enthielt aber anders als dieser keine Welten oder Wesen in seinem Inneren (wie das Matoranische Universum) und hatte zwei Drittel von seiner Größe.

Geschichte

DLE Teile des Prototypen-Roboters

Die Vereinigung des Roboters

Die Großen Wesen erschufen vor 150.000 Jahren den Prototypen auf dem Planeten Spherus Magna, um zu sehen ob sie fähig waren, eine gigantische, fuktionsfähige Maschine zu bauen. Sie aktivierten anschließlich den Roboter, dieser hatte aber zu wenig Energie, wodurch er sich selbst zerstörte. Die Teile des Roboters landeten auf Spherus Magna. Die Großen Wesen versuchten weder den Roboter wieder aufzubauen noch die Teile einzusammeln. Später basierten sie aber einen weiteren Roboter, den sie Mata Nui nannten, auf dem Prototypen.

DLE Mata Nui-Prototyp

Die Agori-Megastadt aus den Teilen des Prototypen

Die Teile des Roboters landeten später, nach der Zersplitterung des Planeten, auf Bara Magna. Dort benutzen die Agori die meisten, zum Teil im Sand vergrabenen Teile des Roboters als Schutzwälle für Sandstürme und weiterem Gefahren der Wüste, als sie ihre Dörfer bauten. Die Agori von Tesara, Vulcanus, Iconox und Tajun benutzen die Teile das Schutz.

Nachdem Ackar und Mata Nui die Stämme überzeugten, sich gegen die Skrall und Knochenjäger zu verbünden, entschieden sich die Agori ihre Dörfer zu einer neuen Stadt aus den Teilen des Roboters, inklusive der Knie-Insel und des Ellbogengipfels, zu verbinden. Mata Nui, Berix, Ackar, Kiina und Gresh fanden später heraus, dass diese Teile einen großen Roboter bildeten, nachdem die Agori die Teile des Prototypen richtig zusammengezogen hatten.

Später kam Mata Nui mit einer Energiequelle aus dem Tal des Labyrinths zurück, und benutze es, nach langer Diskussion mit Raanu, um den Prototyp wieder zu "beleben". Mata Nui hat daraufhin seinen Geist in den Prototyp geleitet, mit dem er versuchte die drei Fragmente Spherus Magnas wieder zusammenzufügen. Währenddessen kam aber Teridax auf Bara Magna an. Die zwei begannen zu kämpfen, Mata Nui schien den Kampf aber zu verlieren. Während dem Kampf hatte Teridax aber genug und beschloß, Bara Magna durch Gravitationskräfte zu vernichten. Mata Nui lenkte den Angriff aber, ohne dass Teridax es merkte, auf die beiden Monde Bara Magnas, welche sich wieder näherten. Mata Nui merkte das und drängte den Makuta, der vom Verlust seiner Rahkshi geschockt war, weiter in den Norden, wo ein Fragment Aqua Magnas Teridax in den Hinterkopf traf und ihn tötete.

Mata Nui verwandelte die Wüste Bara Magnas, nachdem die drei Welten wieder vereint waren, mit der letzten Energie des Roboters und mit der Ignika, in Wälder und Wiesen. Daraufhin zerfiel der Prototyp aber zu Staub, Mata Nui überlebte durch die geistige Verbindung zur Ignika aber.

Reale Welt

Quellen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki