FANDOM


Schicksals-Schlangen sind schlangenartige, sechsköpfige Rahi. Sie besitzen sehr giftigem Atem, die andere Lebewesen töten können.

Geschichte

Die Schicksals-Schlangen wurden von Makuta Chirox erschaffen.

Die Matoraner Metru Nuis entdeckten einst die Schicksals-Schlangen in einem Transportschiff in Ga-Metru. Komischerweise waren die Fahrer des Schiffes verschwunden, die Schiffsladung war allerdings nicht beschädigt. Später fand man heraus, dass sie Fahrer von den Schicksals-Schlangen getötet wurden, allerdings haben die Schicksals-Schlangen sich schon ein Zuhause in Ga-Metru gemacht. Die Schlangen waren für die Bewohner eine Bedrohung, allerdings konnten die Vahki sie leicht aufhalten, da der giftige Atem der Schlangen den Robotern nichts ausmacht. Während die Visorak Metru Nui angriffen, sind die Schicksals-Schlangen oft aus den Netzen der Visorak mit deren giftigen Atem entkommen.

Als die Toa Nuva nach Metru Nui kamen, mussten sie gegen sechs Schicksals-Schlangen kämpfen. Die Toa besiegten die Schlangen mit Pohatus Kakama Nuva, indem sie die Schlangen mit der Schnelligkeit der Kakama Nuva verwirten, und die Schlangen danach angriffen.

Die Schicklals-Schlangen leben auch auf dem Südlichen Kontinent, manche davon lebten auf Voya Nui. Einer dieser Schlangen hatte einmal fast Kazi, Balta, Velika und Piruk mit dessen Atem getötet, allerdings wurde diese Schlange von Brutaka mit seiner Kanohi Olmak in eine Lavagrube teleportiert. Der Rest der Schicksals-Schlangen hat die Rückkehr von Voya Nui zum Südlichen Kontinent wahrscheinlich nicht überlebt.

Reale Welt

Die Schicksals-Schlange wurde von einem Fan, Allen Proulx, für das Buch Bionicle: Rahi Beasts gebaut. Die Schicksals-Schlange war einer der vielen Gewinner, und bekam einen Eintrag in Bionicle: Rahi Beasts.

Trivia

  • Ein Mitglied des Orden von Mata Nui, Tobduk, besitzt einen Stab, an dessen Ende der Kopf einer Schicksals-Schlange abgeblidet ist.

Quellen

Vorlage:Rahi

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki