FANDOM


Die Skakdi sind eine brutale und temperamentvolle Spezies, die die Insel Zakaz bewohnt.

Geschichte

Die Skakdi wurden von Mata Nui erschaffen.

Die Skakdi waren schon immer etwas unhöflich und nicht gerade vertrauenswürdig; aber dank ihrer Anführer lebten sie doch einigermaßen in Frieden miteinander; denn so, wie die Turaga den Matoranern Geschichten erzählen, um ihnen Hoffnung zu machen, erzählten die Anführer den Skakdi Geschichten, um ihnen Angst einzujagen und sie unter Kontrolle zu behalten.

Doch Makuta Spiriah sah in den Skakdi vor ungefähr 70.000 Jahren eine potentielle Armee für die Bruderschaft der Makuta, und führte deshalb Experimente an ihnen durch, die ihnen zusätzliche Fähigkeiten wie Elementarkräfte (die aber nur mit Hilfe eines anderen Skakdis wirken), Augenkräfte und viele andere Kräfte gaben. Spiriah ließ auch mehrere Visorak auf Zakaz, um die Skakdi zu bewachen. Die Skakdi töteten diese aber schnell. Daraufhin veränderten sich die Lebensbedingunungen der Skakdi jedoch drastisch, da sie bei jedem kleinen Streit begannen, ihre Fähigkeiten gegeneinander einzusetzen und so in kurzer Zeit fast die komplette Insel verwüsteten und viele ihrer Städte zerstörten. Als Spiriah sah, was er angerichtet hatte, begann er, versteckt zu leben, da er mit harten Strafen und seiner möglichen Hinrichtung durch die Bruderschaft rechnen musste; aber er schwor, sich an den Skakdi zu rächen.

Vor einiger Zeit wurden sechs Skakdi von den Dunklen Jägern rekrutiert, diese machten sich dann jedoch als die Piraka selbstständig, was dazu führte, dass die Jäger kaum mehr Skakdi rekrutieren. Diese sechs Skakdi wurden im laufe ihres Versuches die Kanohi Ignika zu finden durch das Gruben-Mutagen mutiert. Während die mutierten Piraka versuchten sich an den Toa Mahri zu rächen wurden sie durch Axonn besiegt und gefangen genommen. Die Piraka wurden daraufhin in Daxia gefangen gehalten.

Vor kurzem kamen zwei Mitglieder vom Orden von Mata Nui, Axonn und Brutaka, nach Zakaz, wo sie gegen eine Armee von Skakdi kämpften. Die zwei überredeten schließlich Nektann, einen der Kriegsherren der Skakdi, die Skakdi auf einer Südlichen Insel im Matoraner-Universum gegen Rahkshi kämpfen zu lassen. Sie überredeten auch die anderen Kriegsherren auf der Insel dazu. Zuerst mussten die Skakdi bei dieser Schlacht viele Verluste erleiden, doch dann trieb sie eine Kraft gegen die Rahkshi an von denen diese nur träumen konnten: Wut, Hass und Rache. Nach dem Kampf machten sich diese Skakdi auf den Weg zurück nach Zakaz.

Nachdem Pridak aus der Grube freigelassen wurde, nahm er auch einige Skakdi in seine neue Armee auf.

"The Kingdom"-Dimension

In dieser alternativen Dimension sind die Skakdi nach Mata Nuis Tod zur Insel Mata Nui geflohen, wo sie friedlich mit den anderen Spezies leben. Nektann wurde sogar ein Mitglied des Rates von Turaga Takanuva.

Spherus Magna-Dimension

In diesem Paralleluniversum, in der Spherus Magna nie zerbrochen ist, lebten einige Spezies vom Matoranischen Universum auf diesen Planeten. Die Skakdi wurden Feinde der Agori und Glatorianer und wurden Teil der Armee von Makuta Miserix, der mit seinen Truppen ein Dorf angriff, in welches Vezon gerade gelandet ist. Ein Großes Wesen stoppte aber Raum und Zeit um alles außer Vezon, mit dem das Wesen sprach.

Bekannte Skakdi

Bekannte Skakdi sind:

  • Avak
  • Hakann
  • Reidak
  • Thok
  • Vezok
  • Vezon (Mit dem Stab der Fusion aus Vezok entstanden, deshalb ist er auch etwas verrückt, hat keine Kräfte und keine externe Wirbelsäule)
  • Zaktan (Tot)
  • Nektann
  • Ein Skakdi, der in die Grube gesperrt wurde. Dieser kämpfte einst gegen Pridak, der ein Bein des Skakdi verletzte. Wurde bald von Kreaturen der See getötet
  • Eine Armee von Skakdi, die die Rahkshi auf der Südlichen Insel angriffen
    • Ein grüner Skakdi mit einer Keule, der Axonn angriff.
    • Skakdi mit Feuer und Eis-Fähigkeiten, die in der Armee waren.
  • Einige Skakdi, die in Pridaks neue Armee aufgenommen wurden

Kräfte

Alle Skakdi (außer Vezon) haben Elementare Kräfte, die sie aber nur einsetzen können, wenn sie sie mit denen eines anderen Skakdi kombinieren.

Außerdem haben Skakdi Augenkräfte, wie Laserblick, Hitzeblick, Weitsicht oder andere. Viele Skakdi haben auch noch andere Kräfte, wie zum Beispiel sehr starke mentale Kräfte, oder andere Folgen von Spiriahs Experimenten.

Die Skakdi kauen und schlucken ihre Nahrungsmittel lieber, anstatt, wie die anderen Wesen des Matoranischen Universums, Energie zu absorbieren. Die anderen Bewohner des MatoranischenUniverums halten dies für sehr eklig.

Skakdi können auch Kanohi-Masken tragen, den meisten fehlen aber die mentale Disziplin um eine Kanohi zu benutzen.

Trivia

  • Es gibt sowohl männliche als auch weibliche Skakdi. Die weiblichen sind weitaus aggressiver, zerstörerischer und größer.
  • Die Skakdi haben ihre eigene Sprache.

Quellen


Spezies
Spherus Magna
Große Wesen
Bara Magna
Agori (Zesk) | Knochenjäger | Glatorianer (Vorox) | Skrall | Elementar-Lords
Matoraner Universum
Frostelus | Makuta | Matoraner / Toa / Turaga | Skakdi | Vortixx | Zyglak

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki