FANDOM


Vielleicht suchst du nach Herrschaft des Schattens. Das hier ist der Storyabschnitt zu Teridax' Herrschaft.
HdS

Vezon, der im Matoraner-Universum durch energisierte Protodermis mit einer Olmak verschmolz, reiste durch verschiedene Dimensionen, ohne zu wissen, wie er das machte oder was das für Dimensionen sind. Nach kurzem Nachdenken wusste er, dass er neue Kräfte hat, die er nur noch kontrollieren können muss, um Teridax, den jetzigen Herrscher über das Matoraner-Universum, erheblich zu schaden.

Wächter

Wächter

Tahu, Anführer der Toa Nuva, war inzwischen von Metru Nui geflohen und saß nun mit einer Gruppe auf Karzahni. Seine Gruppe bestand aus Kopeke, Johmak, Lariska, Wächter und Krahka. Sie versuchten einen Plan zu schmieden, wie sie gegen Teridax vorankommen. Wächter wurde schnell wütend, da er es für aussichtslos hielt und entfernte sich von der Gruppe, wo der Boden unter ihm aufging und er nach unten in den Tod gezogen wurde. Die Gruppe bekam sofort einen Besuch von mehreren Exo-Toa, die sie zwingen wollten, nach Metru Nui zurückzukehren, um dort zu arbeiten.

Axonn war in einer Illusion gefangen. Er sah nur Ödland - kein lebendiges oder totes Wesen - und hörte Schreie, die sich für ihn nach Brutaka anhörten. Er rannte lange durch dieses Ödland auf der Suche nach Brutaka, doch fand ihn nie. So wurde ihm klar, dass es nur eine Illusion ist und fand sich auf eine der südlichen Inseln wieder. Er schwor sich, nach Metru Nui zurückzukehren, um Teridax für das, was er tat, bezahlen zu lassen.

Tahus Gruppe wusste nicht mehr weiter. Tahu wollte sich ergeben und dann auf dem Weg nach Metru Nui fliehen, aber das mussten sie gar nicht, da es erneut ein Beben gab und die Exo-Toa auch vom Boden verschlungen wurden. Tahu sah, dass Onua dahinter steckte und half ihm aus dem Abgrund hoch. Onua erzählte davon, dass Teridax die Rahkshi und Exo-Toa als Wachen braucht, da er noch nicht an die ganze Macht gewöhnt ist. So erklärte Onua weiter und die Gruppe machte sich auf den Weg, um die Protodermis-Quelle auf Daxia auszuschalten, damit Teridax keine Rahkshi mehr produzieren kann.

Lewa war mit einem Mitglied des Orden von Mata Nui nach Artakha gereist, um dort den Herrscher Artakha um Hilfe zu bitten. Vor der Küste nahm Artakha Kontakt mit Lewa auf und sagte, dass seine Insel verloren ist. Danach meinte er aber, dass es noch jemanden gibt, der ihm helfen kann. Lewa war verwirrt, während Artakha ihn einfach zu diesem jemand telepotierte. Lewa fand sich in einer Höhle wieder, mit einem Wesen namens Tren Krom.

In Metru Nui selbst hatte Ahkmou mittlerweile die Macht bekommen, da er früher Teridax half. Er befahl den Po-Matoraner Statuen von Teridax zu bauen, um diese in der ganzen Stadt aufzustellen. Hafu arbeitete als einer dieser Statuenbauer und machte sich nach seiner Arbeit auf den Weg in die Archive, wo er Macku und Kapura traf. Macku führte die beiden tiefer in die Archive und öffnete eine Kammer, wo eine Toa des Wassers drin lag. Sie fragte nur nach Lhikan und Nidhiki, nachdem sie gesagt bekommen hatte, dass beide tot waren, zog sie den Nui-Stein hervor und sagte, dass sie seit gut 2000 Jahren tot war.

Mata Nui Teridax

Teridax auf Aqua Magna

Teridax stand mit seinem 12.000.000 Meter großen Körper auf Aqua Magna. Er ließ sich vieles durch den Kopf gehen, was er machen kann - er könnte andere Sterne erobern, Aqua Magna auslöschen oder Mata Nui verfolgen. Aber davor spürte er die Anwesenheit eines dritten Makutas in seinem Körper. Er selbst war einer, Miserix war in einer Illusion gefangen und war unter dem Kolosseum an der Wand, aber den dritten erkannte er nicht. So nahm er sich vor, diesen zu begrüßen.

Mazeka war mit dem alternativen Teridax, nach dem Teridax suchte, in einem unbewohntem Tal des südlichen Kontinent. Mazeka warnte den Makuta vor tödlichen Grädern, doch dieser wusste schon wie man mit sowas umgeht. Er entzog das Licht aus den Gräsern, sodass sie abstarben und die beiden gingen ihren Weg.

Vezon war inzwischen in einer Wüste gelandet, in der er ein Dorf namens Tesara fand und von Tarduk begrüßt wurde. Er gab sich als "Toa Vezon" aus und wurde zu den anderen Toa und Glatorianer gebracht, die gerade einen Metall-Bunker reparierten. Dort stellte er fest, dass ihn keiner kennt, was heißt, dass es in diesem Universum keinen Vezon gibt. Er erfuhr, dass die Makuta in diesem Universum friedlich waren und Mata Nui seine Mission ausführen ließen, welcher danach ein paar Einwohner seines Universums auf Spherus Magna absetzte, wo sie friedlich miteinander leben. Danach kamen die Anführer der Skrall nach Tesara - die Makuta. Doch dann wurde das Dorf von Skakdi und Vortixx angegriffen und Vezon wollte sich wegteleportieren, was nicht ging. Schließlich wurde die Situation praktisch angehalten und er begann mit einem großen Wesen zu reden, dass mal die Ignika berührt hatte.

Auf Tren Kroms Insel wollte Lewa erklären, wieso er bei Tren Krom ist, doch Tren Krom wusste es schon und redete solange mit Lewa, bis dieser sagte, dass er alles tun würde, um Teridax zu besiegen. Tren Krom nahm das als Chance, tauschte mit ihm den Körper und ließ ihn nach kurzen Worten auf der Höhle gefangen und ging in Lewas Körper nach Metru Nui. Mit Hilfe von Artakha schaffte es Tren Krom auch dorthin und landete in den Archiven. Dort traf er Kapure, Hafu und Tuyet und las schnell ihre Gedanken. Er erfuhr von Tuyets Plänen das Universum zu übernehmen, doch er sagte nichts gegen sie. Tren Krom gab sich als Lewa aus, doch Tuyet merkte, dass er viel zu viel Macht für einen Toa der Luft hat, sagte aber auch nichts dagegen. So verließ die Gruppe die Archive, wo sie auf Bomonga und Pouks trafen. Tren Krom erfuhr auch schnell, dass Teridax den beiden eine falsche Wirklichkeit vorspielte und machte das bei allen Toa Hagah rückgänig. Danach machte sich die Gruppe auf den Weg zum Kolosseum.

Story

Spherus Magna: Geschichte von Spherus Magna

Matoraner-Universum: Beginn des Universums | Vor der großen Katastrophe | Legenden von Metru Nui | Im Netz der Schatten

Ära von Mata Nui: Tausend Jahre Krieg | Die Suche nach den Masken | Der Bohrok-Krieg | Die Bohrok-Kal | Die Maske des Lichts

Die Maske des Lebens: Die Suche nach der Maske des Lebens | Abenteuer unter den Wellen | Karda Nui

Teridax' Herrschaft: Herrschaft der Schatten

Bara Magna: Bara Magna

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki