FANDOM


Nacharbeit
Nacharbeit


Dieser Artikel oder Abschnitt ist noch sehr unvollständig oder weist viele Fehler auf.
Hilf mit und überarbeite den Artikel!

Storyjahr2

Als Takua bei den Toa ankam, bemerkten diese schnell, dass etwas nicht stimmte. Der aufgeregte Takua aber brachte nur „bohrokbohrokbohrokbohrok…!“ hervor. Vakama erzählte den Toa alles, was er über die Bohrok wusste, und durch eine Vision wurde den Toa klar, dass sie von jeder Sorte Krana eine bekommen mussten. Die Krana waren die Masken der Bohrok und das einzige organische und denkende an ihnen- ohne die Krana befolgten die Bohrok jeden Befehl, den sie hörten. Die sechs Bohrok- Schwärme jedoch, von denen jeder ein Dorf angriff, schienen jedoch unbesiegbar zu sein, da die Bohrok Va, die Helfer der Bohrok, ihnen immer neue Krana lieferten. Die Toa hatten viel zu tun, eine Zeitlang wurde sogar Lewa- und ganz Le-Koro - von Krana gesteuert.

Doch am Ende konnte Lewa die Gruppe in das unterirdische Nest der Bohrok- Königinnen, der Bahrag, führen. Dort mussten die Toa wieder zahlreiche Gefahren überwinden. Unter anderem versuchten Cahdok und Gahdok, die Schwarmköniginnen, die Toa durch trügerische Illusionen von ihrem Nest fernzuhalten. In einer besonderen Kammer tief unter der Erde konnten die sechs Toa schließlich mittels der Krana in die Residenz der Bahrag eindringen. Gegen diese kämpften sie zunächst in Exo-Toa-Rüstungen, doch dadurch konnten sie ihre Elementarkräfte nicht mehr einsetzen. Stattdessen nutzten Cahdok und Gahdok die Kräfte der Bohrok-Schwärme, um die Toa außer Gefecht zu setzen. Gali wurde rechtzeitig bewusst, dass die Toa nur durch die Vereinigung ihrer Elementarkräfte siegen konnten. So legten die sechs Krieger ihre Exo-Rüstungen ab und sperrten die Zwillingsköniginnen in einen Protodermiskäfig.

Bahrag2

Exo-Toa gegen Bahrag

Doch im Moment des Triumphes verschwanden nicht nur die Bahrag sowie alle Krana, auch der Boden brach unter den Helden zusammen und sie fielen in Energie-Protodermis, die sie in die viel stärkeren Toa Nuva verwandelte. Kurz darauf stürtzte das Nest der Bahrag ein und die Toa konnten nur in allerletzter Sekunde fliehen. Die Bohrok und Bohrok Va unterdessen halfen beim Wiederaufbau der Dörfer, die zerstört worden waren.

Nächste Story 2003: Die Bohrok-Kal

Story

Spherus Magna: Geschichte von Spherus Magna

Matoraner-Universum: Beginn des Universums | Vor der großen Katastrophe | Legenden von Metru Nui | Im Netz der Schatten

Ära von Mata Nui: Tausend Jahre Krieg | Die Suche nach den Masken | Der Bohrok-Krieg | Die Bohrok-Kal | Die Maske des Lichts

Die Maske des Lebens: Die Suche nach der Maske des Lebens | Abenteuer unter den Wellen | Karda Nui

Teridax' Herrschaft: Herrschaft der Schatten

Bara Magna: Bara Magna

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki