FANDOM


Die Visorak sind spinnenartige Rahi, deren Name soviel bedeutet wie "Lebensdiebe". Sie bildeten einen großen Teil der Armee der Bruderschaft der Makuta.

Geschichte

Die Visorak wurden von Makuta Chirox erschaffen. Sie verwüsteten als erstes eine Insel, die später nach den Spinnen selbst benannt wurde. Die meisten Bewohner der Insel starben, einige wie Tobduk überlebten jedoch und flohen nach Nynrah.

Visorak Armee.png

Eine Visorak Armee auf Destral

Die Visorak wurden später von Makuta Gorast mit dem Herz der Visorak, einem Artefakt mit den man die Visorak herbeirufen konnte, der Armee der Bruderschaft hinzugefügt.

Visorak bei einer Festung.png

Visorak beim Bewachen einer Festung der Bruderschaft der Makuta

Das erste Mal wurden die Visorak von Makuta Kojol, zusammen mit einer Armee aus Exo-Toa und Rahkshi, in einer Schlacht auf Artakha benutzt in der Makuta Kojol versuchte die Kanohi Avohkii zu stehlen. Ein Großteil der Visorak auf der Insel wurde aber von den Kristallschlangen vernichtet.

Visorak.jpg

Visorak in Bionicle 3: Im Netz der Schatten

Die Visorak wurden später von Sidorak und Roodaka angeführt, und nachdem Makuta Teridax von den Toa Metru in einem Protodermiskäfig eingesperrt wurde befahl er Sidorak und Roodaka mit den Visorak Metru Nui einzunehmen. Das taten die Visorak auch, und mutierten währenddessen viele Rahi auf Metru Nui. Als die Toa Metru nach Metru Nui kamen um die restlichen Matoraner zu befreien wurden sie von den Visorak betäubt und in Kokoons eingewickelt. Die Toa verwandelten sich in Toa Hordika, und wurde auf Befehl von Sidorak vom Koloseum fallen gelassen. Die Toa Hordika wurden allerdings von den Rahaga gerettet. Die Visorak kämpften oft gegen die Toa Hordika, sie bekamen inzwischen einen neuen Kommandanten, Vakama Hordika, der seine Toa-Brüder verriet. Die Visorak kämpften auch in einem finalen Kampf im Kolosseum gegen die Toa, in dieser Schlacht wurde Sidorak indirekt von Roodaka getötet. Vakama befahl den Visorak zu gehen und frei zu sein, was sie gerne taten weil Roodaka für Sidoraks Tod verantwortlich war und sie Roodaka sowieso nie gemocht hatten.

Ungefähr 500 Jahre nach der Großen Katastrophe versuchte eine kleine Gruppe Visorak Metru Nui anzugreifen, sie wurden aber von den Rahaga, Keetongu und Turaga Dume vertrieben.

Die Bruderschaft der Makuta schaffte es aber wieder die Visorak zum Teil ihrer Armee zu machen, während dem Krieg der Bruderschaft gegen die Dunklen Jäger wurden die Visorak oft als Wachen für Destral eingesetzt. Eine kleine Armee von Visorak griff auch eine Gruppe Dunkle Jäger an, die eine frühere Festung der Bruderschaft verteidigten. Die Visorak besiegten die Dunklen Jäger, und die Festung gehörte wieder der Bruderschaft. Die dort stationierten späteren Piraka konnten jedoch fliehen.

Vor unbekannter Zeit verteidigte Toa Lesovikk eine der Südlichen Inseln vor Visorak.

Es lebten auch einige Visorak auf Voya Nui, die von Sidorak dort als "Spione" eingesetzt wurden, diese Visorak sind während der Großen Katastope auf Voya Nui "gestrandet". Piraka Thok begegnete dort einen Visorak, den er allerdings leicht töten konnte. Der Rest der Visorak auf Voya Nui haben die Rückkehr Voya Nuis zum Südlichen Kontinent wahrscheinlich nicht überlebt.

Später gab ein Mitglied des Ordens von Mata Nui, Johmak, auf Befehl von Toa Helryx, der Anführerin des Ordens, den Toa Mahri das Herz der Visorak und den Auftrag es nach Artidax zu bringen. Dies taten drei Toa Mahri auch, Jaller, Hahli und Nuparu, und sie wurden von allen Visorak wegen dem Herz der Visorak verfolgt. Als der Vulkan auf Artidax ausbrach, mussten sie bei dem Herz bleiben, dadurch wurden alle Visorak getötet. Die Toa selbst entkamen.

Die sieben Visorak-Arten wurden aber wieder von Teridax erschaffen nachdem dieser Kontrolle über das Matoraner-Universum erlangt hat.

The Kingdom

In der "The Kingdom-Dimension" sind die Visorak nach dem Tod Mata Nuis zur Insel Mata Nui geflohen, wie die meisten Spezies des Matoraner-Universums. Die Visorak halfen den Matoraner bei verschiedenen Dingen.

Fähigkeiten

Visorak Netze und Kokoons.png

Visorak Netz und Kokoons

Jede Visorak-Art hat verschiedene Fähigkeiten, jede Art hat aber drei gleiche Fähigkeiten: Sie können Rhotuka verschießen, die Feinde paralysieren können, sie können Feinde mit den Hordika-Virus infizieren, und sie können Kokoons und Netze erschaffen, auf denen sie sich fortbewegen und mit denen sie oft kommunizieren. Sie kommunizieren mit den Netzen, indem sie Vibrationen durch diese senden, die dann andere Visorak vernehmen und entziffern können.

Arten

Es gibt sieben verschiedene Arten der Visorak:

Verbündete

Die Visorak hatten viele Rahi-Verbündete, die sie im Kampf zur Hilfe rufen konnten. Es waren:

Reale Welt

Mini Visorak Vohtarak.png

Ein Miniatur Visorak Vohtarak

Visorak Rammbock Spielset.png

Mehrere Mini-Visorak in einem Visorak Rammbock Spielset

  • Die Visorak wurden 2005 veröffentlicht. Einer der sieben Visorak-Arten, der Kahgarak, ist ein Kombinationsset aus zwei Visorak, Suukorak und Boggarak. Ein goldener Kahgarak wurde 2005 in einem Spielset verkauft.
  • In den verschiedenen Spielsets, die 2005 verkauft wurden, gab es verschiede Miniatur-Visorak.

Quellen


Visorak
Vohtarak | Boggarak | Keelerak | Roporak | Oohnorak | Suukorak | Kahgarak
Rahi:
Kolonie-Drohne | Torwächter | Giftfliege | Zivon
Frühere Anführer:
Sidorak | Roodaka | Vakama
Sonstige:
Visorak Rammbock | Herz der Visorak | Chirox | Gorast


Bruderschaft der Makuta
Frühere Anführer
Miserix | Teridax
Frühere Mitglieder

Antroz | Bitil | Chirox | Gorast | Icarax | Kojol | Krika | Mutran | Spiriah | Tridax | Vamprah (Alle tot)

Frühere Diener

Ahkmou | Brutaka | Ergebener | Exo-Toa | Fohrok | Karzahni | Kraata (Schattenegel)
Kraata-Kal | Mana-Ko | Manas | Ein Maxilos | Morbuzahk | Ein Nivawk | Pridak
Rahi Nui | Rahkshi | Roodaka | Schatten-Matoraner | Sidorak | Sucher | Takadox | Toa Hagah
Visorak | Voporak

Vorlage:Rahi

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki