FANDOM


Die Vorahk sind die Rahkshi des Hungers. Sie werdem aus Kraata-Vo erschaffen, die mit Energisierter Protodermis in Kontakt geraten. Ein zweiter Kraata Vo kann dann die Rüstung, die aus dem ersten Kraata entsteht, steuern.

Geschichte

Vorahk MdL

Der Vorahk in Bionicle: Die Maske des Lichts

Makuta Teridax erschuf auf der Insel Mata Nui, in seinem Versteck Mangaia, sechs Rahkshi, einer davon war ein Vorahk. Diese erschuf er um die Entstehung des Toa des Lichts zu verhindern. Nachdem die ersten drei Rahkshi, die Teridax geschickt hat, besiegt wurden, schickte Teridax den Vorahk, einen Kurahk und einen Turahk, um Takua zu finden.

Vorahk

Der Vorahk beim Verschlingen von Kopakas Energie

Dieser Vorahk griff Onu-Koro zusammen mit dem Turahk und dem Kurahk an. Dort traten allerdings Toa Nuva Pohatu und Toa Nuva Onua gegen die drei Rahkshi an. Der Vorahk nahm Onua während dem Kampf die Energie, wodurch der Toa bewusstlos wurde. Die Rahkshi erwischten Taku fast, Onua brachte aber ein Teil Onu-Koros zum Einsturz, wodurch die drei Rahkshi unter dem Trümmern begraben wurden.

Die drei Rahkshi überlebten allerdings, und alle sechs Rahkshi griffen Kopaka beim eigentlichen Treffpunkt der Toa Nuva an. Nachdem Kopaka den Lerahk und den Turahk besiegte, kam der Vorahk und saugte ihm die Energie aus. Kopaka wurde deutlich schwächer, die Rettung kam allerdings als Tahu, Gali und Lewa ankamen. Die Rahkshi kämpften kurz gegen die Toa, die Rahkshi flohen allerdings während dem Kampf.

Der Vorahk vereinte sich während der Suche nach Takua mit dem Panrahk und den Guurahk, um einen Rahkshi Kaita Vo zu bilden. Die anderen Rahkshi formten währenddessen einen Rahkshi Kaita Za. Die zwei Kaita zerstörten Teile Le-Wahis, und wurden schließlich von Lewa, Kopaka und Tahu bekämpft. Der Kaita Vo griff wurde von Lewa angegriffen, es konnte dem Toa der Luft allerdings leicht besiegen, indem es ihm die Energie aussaugte. Der Kaita wollte die gesammelte Energie dann in einem tödlichen Strahl auf ihn feuern, Kopaka erschuf allerdings eine Eis-Wand, die den Strahl reflektieren ließ und stattdessen den Kaita Za traf. Tahu griff den Kaita Vo noch mit seinen Feuer-Kräften an, bevor die drei Toa flohen. Die Kaita defusionierten sich dann wieder.

Die Rahkshi begegneten Takua und Jaller später beim Kini-Nui. Der Vorahk wurde dort aber in einen Kampf gegen die Toa Nuva besiegt, indem er von Kopaka eingeforen wurde nachdem Tahu und Onua einen Ball aus Lava erschufen um die Rahkshi zu attackieren. Die Rüstung der Rahkshi wurde danach verwendet um das Ussanui, Takanuvas Fahrzeug, zu bauen.

Fähigkeiten

Mit ihren Stäben können die Vorahk ihren Opfern die gesamte Energie absaugen und für sich verwenden. Sie sind einer der intelligentesten und schnellsten Rahkshi. Die Vorahk sind auch die besten Jäger der Rahkshi.

Reale Welt

150px-Vorahk

Vorahk als Set

  • Die Vorahk wurden im Sommer 2003 veröffentlicht. Man konnte Vorahk mit Panrahk und Guurahk kombinieren, um einen Rahkshi Kaita Vo zu bauen. Sie wurden auch zusammen mit Mini-Promotion Codes verkauft, indem Informationen über die Rahkshi und Takanuva waren.

Quellen

Rahkshi(v|e)
Turahk | Guurahk | Lerahk | Panrahk | Kurahk | Vorahk | Rahkshi des Hitzeblicks | Andere Rahkshi


Bruderschaft der Makuta
Frühere Anführer
Miserix | Teridax
Frühere Mitglieder

Antroz | Bitil | Chirox | Gorast | Icarax | Kojol | Krika | Mutran | Spiriah | Tridax | Vamprah (Alle tot)

Frühere Diener

Ahkmou | Brutaka | Ergebener | Exo-Toa | Fohrok | Karzahni | Kraata (Schattenegel)
Kraata-Kal | Mana-Ko | Manas | Ein Maxilos | Morbuzahk | Ein Nivawk | Pridak
Rahi Nui | Rahkshi | Roodaka | Schatten-Matoraner | Sidorak | Sucher | Takadox | Toa Hagah
Visorak | Voporak

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki