FANDOM


Die Vortixx sind eine Spezies im Matoraner-Universum. Roodaka ist die bekannteste der Vortixx.

Geschichte

Die Vortixx wurden vom Großen Geist Mata Nui erschaffen, und leben auf der Insel Xia. Sie wurden bekannt viele waffen herzustellen, und haben sehr viele Fabriken auf ihre Insel gebaut. Die Vortixx werden von den weiblichen Mitgliedern der Spezies regiert, wobei die männlichen nur die gefährlichen Dinge erledigen müssen, und die Insel dürfen die männlichen Vortixx nie verlassen. Ab einem bestimmten Punkt in ihren Leben können die Vortixx "Den Berg" erklimmen, um bessere Arbeit zu bekommen, wenn sie lebendig zurückkehren. Zwei Vortixx sollten den Berg erklimmen, aber ein Vortixx wird mehr belohnt wenn er alleine zurückkehrt, da der Vortixx weiß was man braucht um auf der Welt zu überleben.

Die Vortixx arbeiteten zur Zeit der Liga der Sechs Königreiche für die Barraki, die Anführer der Liga, und sie produzierten auch viele Waffen, da die Vortixx glauben dass die Liga wieder an die Macht kommt.

Vor kurzen wurde ein Tahtorak auf die Insel Xia teleportiert, (Ein "Witz" von Botar, da er die Vortixx offenbar nicht leiden kann) und der riesige Rahi zerstörte viele Gebäude auf der Insel. Kurz danach kam der Kanohi-Drache um den Tahtorak zu bekämpfen.

Zur selben zeit kamen die Toa Nuva auf die Insel, um den Stab von Artakha zu finden, dieser wurde allerdings von Makuta Icarax gestohlen. Zur gleichen Zeit kamen die Rahaga auf die Insel, und Roodaka verwandelte sie wieder in Toa, welche danach die zwei riesigen Biester, den Tahtorak und den Kanohi Drachen, besiegten.

Danach kamen die Dunklen Jäger auf die insel, um zu verhindern dass die Vortixx weiter Waffen an die Bruderschaft der Makuta abgegen. Das wollten sie ereichen indem sie die Insel zerstören. Sie wurden allerdings von der Anführerin des Orden von Mata Nui, Helryx, gestoppt. Also blieben die Dunklen Jäger auf der Insel, um den Waffenhandel anders zu verhindern.

Ein Vortixx wurde einige Zeit später von mehreren Skakdi gefangen genommen und nach Zakaz gebracht, wo es, zusammen mit den fünf Piraka, einem Zyglak und einem Bewohner aus Stelt in ein Becken voller energisierter Protodermis geworfen wurde. Diese verwandelten sich dadurch in ein großes, monströses Wesen.

The Kingdom

Die Vortixx sind, wie die meisten anderen Wesen des Matoraner-Universums in der The Kingdom-Dimension, nach Mata Nui geflohen nachdem der Große Geist starb. Dort wurde Roodaka ein Teil des "Senats" von Turaga Takanuva.

Reign of Shadows

In einer anderen Dimension, wo Spherus Magna nicht in drei Teile zersplittert wurde, blieben einige Wesen des Matoraner-Universums auf Bara Magna. Die Vortixx blieben auf Bara Magna, und wurden Feinde der Agori und der Matoraner, die auch dort blieben. Sie griffen Tesara unter der Führung von Makuta Miserix an, während Vezon aus der Hauptdimension ausversehentlich durch seine Kanohi Olmak auf Bara magna ankam.

Bekannte Vortixx

  • Roodaka
  • Ein männlicher Vortixx der mit Rodaka den Berg hinauf kletterte, und währenddessen starb.
  • Vortixx die gestorben sind während sie den Berg erklommen.
  • Ein Vortixx der Toa Iruini sagte dass er das Bein des Kanohi Drachen von Berg entfernen soll, bevor der Berg den Drachen fraß.
  • Verbannte Vortixx, die jetzt Teil der Armeen der Liga der Sechs Königreiche sind.
  • Ein Voritxx, der auf Zakaz, zusammen mit mehreren anderen Wesen, in ein Becken voller Energisierter Protodermis geworfen wurde und sich verwandelte.

Reale Welt

  • Die Vortixx Roodaka wurde 2005 als Titan verkauft.

Quellen


Spezies
Spherus Magna
Große Wesen
Bara Magna
Agori (Zesk) | Knochenjäger | Glatorianer (Vorox) | Skrall | Elementar-Lords
Matoraner Universum
Frostelus | Makuta | Matoraner / Toa / Turaga | Skakdi | Vortixx | Zyglak

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki