Fandom

Wiki-Nui

Zyglak

1.407Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen

Die Zyglak sind hässliche Reptilien, die das Ergebnis eines fehlgeschlagenen Experimentes der Großen Wesen waren.

Geschichte

Bei dem Versuch, die ersten Krana zu erstellen, brachten die Großen Wesen einige Materialien mit Energisierter protodermis in Berührung, das sich daraufhin in Zyglak statt in Krana verwandelte. Da die Zyglak nicht nur von den Großen Wesen, sondern vom ganzen Universum gehasst und gefürchtet wurden, zogen sich die Zyglak an den dunklen Orten des Universums zurück. Sie hassen die Matoraner und alle, die Mata Nui verehren; und diejenigen, die auf die Zyglak treffen, überleben nur sehr selten. Zu den vielen Opfern der Zyglak zählten unter anderem auch die anderen Toa von Lesovikks Team.

Eine Horde Zyglak lebte in der Kordel; Dort bekämpften sie die Toa Inika und Vezon. Die Toa Inika konnten in die Grube fliehen, und Vezon wurde von den Zyglak gefangen genommen. Vezon wurde später aber von Brutaka befreit. Diese Horde Zyglak wurde später von den Piraka getötet.

Eine andere Horde Zyglak lebte nach der auch im zerstörten Gefängnis der Grube. Barraki Kalmah, Mantax und Takadox gingen einst wieder in ihr altes Gefängnis um etwas zu untersuchen, das Gefängnis wurde aber zugesperrt und die Zyglak wollten die drei Barraki töten. Nocturn öffnete aber noch rechtzeitig das Gefängnis, und die drei Barraki flohen. Takadox täuschte Nocturn aber noch indem er sagte dass die Zyglak Nocturn beleidigt hätten. Nocturn stürzte sich hasserfüllt auf die Zyglak, und er besiegte sie.

Karzahni wollte mit einer Horde Zyglak auch noch Mahri Nui angreifen, er wurde allerdings besiegt bevor er das tun konnte.

Da Makuta Spiriah ebenfalls ein Verstoßener ist, verbündete er sich mit den Zyglak. Als er mit Brutakas Team auf Stelt war, schickte er einem Zyglak-Stamm eine Nachricht, dass sie ihm bei der Übernahme des Schiffes helfen sollten, sodass Spiriah nach Zakaz reisen und sich an den Skakdi rächen konnte; der Orden von Mata Nui schaffte es jedoch, mit Hilfe der Mitglieder von Ehleks Spezies wieder die Kontrolle über das Schiff zu erlangen.

Ein Zyglak wurde von mehreren Skakdi gefangen genommen und nach Zakaz gebracht, wo es, zusammen mit den fünf Piraka, einen Vortixx und einem Bewohner aus Stelt in ein Becken voller energisierter Protodermis geworfen wurde. Diese verwandelten sich dadurch in ein großes, monströses Wesen.

Reale Welt

Zyglak.gif

Ein Zyglak als Set

Die Zyglak sind ein Kombinationsset aus Kalmah, Pridak und Takadox. Die Bauanleitung wurde 2007 in einem Lego-Magazin veröffentlicht.

Quellen

Externer Link


Spezies
Spherus Magna
Große Wesen
Bara Magna
Agori (Zesk) | Knochenjäger | Glatorianer (Vorox) | Skrall | Elementar-Lords
Matoraner Universum
Frostelus | Makuta | Matoraner / Toa / Turaga | Skakdi | Vortixx | Zyglak

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki